Rufen Sie uns an

Sie wünschen eine Beratung, möchten einen Termin vereinbaren oder haben eine Frage?

+49 (0) 89 381 573 787

OP-Vorbereitung für Ihre ambulante Brustvergrößerung mit Checkliste!

Kontakt Widget - DR. MAXIMILIAN EDER
Sie haben Fragen?

Jetzt anrufen und Beratungsgespräch vereinbaren.

+49 (0) 89 381 573 787
Frau packt ihre Tasche für die ambulante Brustvergrößerung

Die operative Brustvergrößerung zählt zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Dank modernster Methoden und erfahrener Fachärzte, können Risiken deutlich gesenkt und Ausfallzeiten minimiert werden. Die richtige Vorbereitung auf die Behandlung spielt dabei eine bedeutende Rolle.

In diesem Beitrag erhalten Sie wichtige Informationen, Tipps sowie eine ausführliche Checkliste, die Ihnen dabei helfen, sich optimal auf Ihre Brustvergrößerung in München vorzubereiten.

OP-Vorbereitung: Was wird gemacht?

Nicht nur Sie als Patientin bereiten sich auf Ihre Brust-OP vor! Die OP-Saal-Vorbereitung ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass der chirurgische Eingriff reibungslos und hygienisch einwandfrei durchgeführt werden kann. Hier sind einige hygienische und technische Vorgänge, die im Vorfeld durch das medizinische Personal vorgenommen werden:

Reinigung und Sterilisation der Instrumente und Oberflächen

Vor dem Eingriff wird der praxiseigene OP-Saal gründlich gereinigt und desinfiziert. Alle Instrumente, die während der OP verwendet werden, müssen steril sein, um das Risiko von Infektionen zu minimieren. Die OP-Tische werden zudem für eine sterile Arbeitsfläche mit Tüchern und Abdeckungen versehen. Das Personal im OP-Saal trägt ebenfalls sterile Schutzkleidung, einschließlich Kittel, Handschuhe und Mundschutz.

Vorbereitung der OP-Ausrüstung

Alle benötigten medizinischen Geräte, wie zum Beispiel Monitore, Beatmungsgeräte und Infusionspumpen, werden im OP-Saal aufgestellt. Wenn eine Vollnarkose oder eine Lokalanästhesie mit Sedierung verwendet wird, werden die Anästhesiegeräte auf ihre einwandfreie Funktionsweise überprüft und vorbereitet. Dies umfasst die Kalibrierung der Geräte und die Vorbereitung der notwendigen Medikamente.

Überprüfung der medizinischen Unterlagen und interne Kommunikation

Vor der Behandlung werden die medizinischen Unterlagen des Patienten überprüft, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen vorliegen und der Eingriff entsprechend geplant werden kann. Das OP-Team stellt darüber hinaus über feste Ablaufketten sicher, dass die Kommunikation im OP-Saal reibungslos funktioniert.

Diese Vorgänge dienen dazu, eine sichere und hygienische Umgebung im OP-Saal zu schaffen und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Instrumente, Geräte und Materialien für den Eingriff bereitstehen. Durch eine gründliche Vorbereitung des OP-Saals können potenzielle Risiken minimiert und die Sicherheit der Patientin gewährleistet werden.

Ambulante OP-Vorbereitung – das können Sie tun

Die Vorbereitung für eine ambulante Brustvergrößerung umfasst nicht nur die hygienischen Aspekte im OP-Saal, sondern auch eine Reihe von Schritten, die Sie selbst ergreifen können, um sich auf den Eingriff vorzubereiten. Hier sind einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten:

Nicht Rauchen vor der Operation

Es ist äußerst wichtig, dass Sie etwa sechs Stunden vor der Brustvergrößerung nicht mehr rauchen. Rauchen kann die Durchblutung beeinträchtigen und das Risiko von Komplikationen während und nach der Operation erhöhen.

Zuletzt Essen am Abend vor der OP

Ihr behandelnder Facharzt wird Ihnen genaue Anweisungen geben, wann Sie zuletzt vor der OP essen dürfen. In der Regel wird empfohlen, ab Mitternacht vor der Operation nichts mehr zu essen, um das Risiko von Komplikationen während der Narkose zu reduzieren. Klares Wasser kann am Morgen vor der OP aber meist noch getrunken werden.

Zähneputzen vor der Narkose

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Zähne vor der Operation gründlich putzen, um mögliche Infektionen zu vermeiden. Bakterien im Mund können sonst über den Beatmungstubus in den Körper gelangen und Komplikationen verursachen.

Duschen vor der Operation

Eine gründliche Dusche am Tag der OP ist ratsam, um Ihre Haut zu reinigen. Verwenden Sie jedoch keine Lotionen, Cremes oder Parfüm auf Ihrer Brust, da diese die Operation beeinträchtigen können.

Kein Deo vor der Operation

Verzichten Sie am OP-Tag auf die Verwendung von Deodorants oder Antitranspirantien in der Brustregion. Diese Produkte können die chirurgische Vorbereitung beeinflussen.

Ambulante OP trotz Erkältung?

Wenn Sie erkältet sind oder Symptome einer Infektion haben, sollten Sie dies vor der Operation unbedingt Ihrem behandelnden Arzt mitteilen. Je nach Schwere der Erkältung kann es notwendig sein, den Eingriff zu verschieben, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Weitere Tipps zur OP-Vorbereitung

Darüber hinaus können Sie auch Entspannungstechniken und Stressbewältigungsmethoden in Ihre Vorbereitung mit einbeziehen, um sich mental auf die bevorstehende Operation vorzubereiten. Das ist besonders empfehlenswert für Angstpatienten und hilft Ihnen dabei, mögliche Nervosität vor dem Eingriff zu lindern.

Sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihr Umfeld für Ihre postoperative Phase geeignet ist. Organisieren Sie Ihre häusliche Umgebung so, dass Sie nach der Operation genügend Ruhe und Erholung haben. Sprechen Sie ggf. auch mit Ihrer Familie und Ihren Freunden über Ihre Operation, damit sie Sie während des Genesungsprozesses unterstützen können.

Brust-OP Vorbereitung – Ihre Checkliste

Um Ihnen die Vorbereitung auf Ihre ambulante Brustvergrößerung zu erleichtern, haben wir eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt. Diese ersetzt natürlich nicht das persönliche Beratungsgespräch mit Ihrem behandelnden Facharzt. Im Rahmen des Gesprächs erhalten Sie zusätzlich genaue Anweisungen zur richtigen Vorgehensweise.

Verzichten Sie mindestens sechs Stunden vor der Operation auf das Rauchen und halten Sie sich an die Vorgaben bezüglich des Essens am Abend vor der Operation.

Nehmen Sie ruhig etwas klare Flüssigkeit am Morgen der OP zu sich. Ein Glas Wasser oder ungesüßter Tee sind erlaubt.

Putzen Sie Ihre Zähne am OP-Tag gründlich und duschen Sie, aber verwenden Sie keine Lotionen, Cremes oder Parfüm auf Ihrer Brust. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Deodorant oder Antitranspirant.

Ziehen Sie sich bequeme Kleidung an, die besonders im Brustbereich weit genug ausfällt und leicht anzuziehen ist.

Lassen Sie Schmuck, Piercings und Wertsachen am besten zuhause. So kann nichts vergessen werden oder verloren gehen.

Nehmen Sie sich rechtzeitig Urlaub für Ihre postoperative Schonzeit. Da es sich bei der Brustvergrößerung um eine ästhetische Behandlung handelt, ist eine Krankschreibung in der Regel nicht möglich.

Denken Sie daran, Ihre OP-Unterlagen zur Behandlung mitzubringen.

Wer passt auf das Haustier auf? Organisieren Sie im Vorfeld, wer sich während Ihrer OP und ggf. auch in Ihrer Schonzeit um Ihr Tier kümmert.

Besser zu früh als zu spät! Planen Sie Ihre Anreise zur Praxisklinik rechtzeitig. Rechnen Sie auch Staus oder eventuelle Verzögerungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein.

Sorgen Sie für eine Begleitperson, die Sie nach der OP nach Hause begleitet und Ihnen ggf. in den ersten Tagen etwas zur Hand gehen kann.

Sofern Sie mit Ihrem eigenen Auto anreisen – fahren Sie auf keinen Fall nach der OP selbst! Lassen Sie Ihre Begleitperson fahren oder sorgen Sie dafür, dass Ihr Fahrzeug sicher geparkt ist.

Handy geladen? Möglicherweise möchten Sie Ihre Begleitperson nach der OP informieren, dass Sie abholbereit sind. Gerne rufen wir Ihnen aber auch ein Taxi.

Bereiten Sie Ihr Zuhause für die postoperative Phase vor, indem Sie für Barrierefreiheit sorgen, bequeme Kleidung, Medikamente und Hilfsmittel wie Kissen und Decken bereitstellen.

 

Fachärztliche Beratung zu Ihrer Brustvergrößerung

Eine sorgfältige Vorbereitung ist entscheidend für den Erfolg und die reibungslose Durchführung Ihrer ambulantenBrustvergrößerung in München. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Plastischen Chirurgen, nutzen Sie die Checkliste und klären Sie alle Ihre Fragen im Voraus. Mit der richtigen Vorbereitung und Unterstützung können Sie zuversichtlich in den Eingriff gehen und sich auf eine positive Erfahrung und ein schönes Ergebnis freuen.

Bitte beachten Sie, dass dieser Magazinbeitrag Ihnen zur umfassenden Information und Orientierungshilfe dienen soll. Das persönliche Beratungsgespräch mit Ihrem behandelnden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ersetzt er nicht.

Sie möchten ausführlich zur Brustvergrößerung bei Dr. Eder beraten werden? Dr. med. Maximilian Eder ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seit vielen Jahren spezialisiert auf die Brustvergrößerung. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in seiner Sprechstunde:

 

 

FAQ – Häufige Fragen und Antworten zur OP-Vorbereitung:

Welche Vorteile hat eine ambulante OP?

Eine ambulante Operation bietet den Vorteil, dass Sie sich nach dem Eingriff in Ihrer gewohnten Umgebung erholen können. Sie können unmittelbar nach Hause gehen und vermeiden einen längeren Klinikaufenthalt.

Wie finde ich den besten Arzt für meinen Eingriff?

Informieren Sie sich über die Erfahrungen und Qualifikationen des Arztes, lesen Sie Bewertungen und vereinbaren Sie Beratungstermine – gerne auch für eine Zweitmeinung –, um Ihre Bedenken zu besprechen.

Dr. Eder
Geprüft durch den Autor

Dr. med. Maximilian Eder ist seit mehr als 10 Jahren Spezialist im Bereich Plastische Brustchirurgie und erfolgreich als Ästhetischer und Plastischer Chirurg in München tätig. Die Informationen auf dieser Seite wurden von Dr. med. Maximilian Eder geprüft und beruhen auf den höchsten medizinischen Standards der Plastischen Chirurgie. Nähere Informationen und wissenschaftliche Publikationen von Dr. med. Maximilian Eder finden Sie unter „Über Dr. Eder“.

Mehr erfahren

Persönliche Beratung

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen und Sie unverbindlich und vertraulich zu beraten.

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.