Jameda Motiva Joy Siegel

Alle Informationen & Kosten einer Schamlippenkorrektur

Schamlippen­verkleinerung in München

Schamlippen­verkleinerung München - PD Dr. med. Maximilian Eder

Viele Frauen berichten von den positiven Erfahrungen nach einer Schamlippenverkleinerung

Die Schamlippenverkleinerung nennt sich auch Labioplastik. In der Plastischen Chirurgie handelt es sich hierbei meist um eine Korrektur der inneren Schamlippen einer Frau. 

Denken Sie über eine Schamlippenkorrektur nach? Finden Sie Ihre Schamlippen zu groß? Oder fühlen Sie sich mit schlaffen Schamlippen nicht wohl? Mit diesen Gedanken sind Sie nicht alleine. Viele Frauen empfinden zu große, herausragende innere Schamlippen als optischen Makel in der Intimzone. Dieser muss jedoch nicht einfach hingenommen werden. 

Im Alltag, bei sportlichen Aktivitäten (Radfahren) aber auch beim Intimverkehr kann überschüssiges Gewebe der Schamlippen zu Schmerzen und Entzündungen führen. Auch verursachte Schmerzen durch herausragende, angeschwollene innere Schamlippen sind immer öfter Grund für den Wunsch nach einem korrigierenden Eingriff der Intimchirurgie.

Das Bewusstsein für Intimästhetik hat in den letzten Jahren stark zugenommen. So ist die Schamlippenkorrektur bei einer Frau ein immer stärker nachgefragter Eingriff. 

Durch eine kurze ambulante OP mit schonenden Operationsverfahren, kann hier sehr schnell zu einem besseren Lebensgefühl verholfen werden.

Geprüft durch den Autor

Dr. med. Maximilian Eder ist seit mehr als 10 Jahren Spezialist im Bereich Plastische Intimchirurgie und erfolgreich als Ästhetischer und Plastischer Chirurg in München tätig. Die Informationen auf dieser Seite wurden von Dr. med. Maximilian Eder geprüft und beruhen auf den höchsten medizinischen Standards der Plastischen Chirurgie. Nähere Informationen und wissenschaftliche Publikationen von Dr. med. Maximilian Eder finden Sie unter „Über Dr. Eder“.

Details und Kosten zu Schamlippenverkleinerung in München

Fachbegriff

Labioplastik, Labioplasty

Eingriffsdauer

1-1,5 Stunden

Art der Narkose

lokale Betäubung, Dämmerschlaf

Aufenthalt

ambulant

Nachbehandlung

Fäden selbstauflösend, lokale Kühlung, Einlagen

Schonzeit

3-6 Wochen

Gesellschaftsfähig

2-4 Tage

Arbeitsfähig

2-4 Tage

Kosten

ab 2.800 €

Anatomie & Funktion der Schamlippen

Die inneren und äußeren Schamlippen verschließen die Vagina von außen. Beide Schamlippen schützen die Scheide vor Austrocknung und bakteriellen Infektionen. Die kleinen inneren Schamlippen (Labia minora) verlaufen vom Venushügel nach unten und umgeben dabei die Klitoris sowie den Eingang der Scheide. Die Haut um die Klitoris herum wird auch als Klitorismantel oder Klitorisvorhaut bezeichnet.

Schamlippen - Allgemeines PD Dr. med. Maximilian Eder Schamlippenverkleinerung München

„Wenn Sie sich mit Ihren Schamlippen nicht mehr wohlfühlen, vereinbaren Sie einen Besprechungstermin mit mir. Gemeinsam sehen wir uns individuelle Möglichkeiten für Sie an.“

Dr. Maximilian Eder

Gründe für eine Schamlippen­verkleinerung

Die Gründe für eine Schamlippenverkleinerung sind vielfältig und sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Der weibliche Körper verändert sich ständig. So verändert sich auch der Intimbereich und die Schamlippen (Labien). Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften beziehungsweise Entbindungen aber auch zunehmendes Alter können ihre Spuren im Intimbereich hinterlassen.

Neben der ästhetischen Belastung kommt es oft beim Sport oder im Sexualleben zu Beeinträchtigungen. Die Lebensqualität kann dadurch deutlich reduziert sein.  Auch das Tragen enger Kleidung ist mit vergrößerten Schamlippen unangenehm.

 So kann es eine psychische Belastung sein, indem sich Frauen mit zu großen inneren Schamlippen im eigenen Körper nicht wohlfühlen. Sie empfinden diese als unästhetisch. Zu den ästhetischen Gründen hinzu kommen oft Einschränkungen im Alltag. 

Mit einer Schamlippenkorrektur wie der Schamlippenverkleinerung lässt sich Abhilfe schaffen. Das vermehrte Gewebe an den Schamlippen wird verkleinert und die Form neu modelliert. Eine Verkleinerung der Schamlippen kann einer Frau zu einem völlig neuen Körpergefühl verhelfen. Besonders auch im Hinblick auf die Sexualität. In der Plastischen Ästhetischen Chirurgie kann hier betroffenen Frauen mit einer Verkleinerung der Schamlippen der Leidensdruck genommen werden.

Schamlippen­verkleinerung aus gesundheitlichen Gründen

Die Schamlippenverkleinerung wird bei vielen Frauen aufgrund funktionaler oder gesundheitlicher Gründe durchgeführt. Zu lange äußere und innere Schamlippen (Labia minora) führen häufig zu erheblichen Einschränkungen im Alltag. Zudem können psychische Belastungen die Folge sein. Betroffene Frauen möchten beispielsweise bestimmte körperbetonte Kleidungsstücke wie Bademode nicht tragen. 

Bewegungssport (wie Fahrradfahren oder Reiten) sowie Geschlechtsverkehr können mitunter sehr schmerzhaft sein. Teilweise sind dadurch sogar leichte Verletzungen im Bereich der Schamlippen der Fall.

Schamlippen­verkleinerung aus ästhetischen Gründen 

Der Wunsch zur Schamlippenverkleinerung entsteht auch aus optischen und ästhetischen Gründen. Die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewusstsein können stark unter zu großen Schamlippen leiden. Viele Frauen fühlen sich in ihrem Körper nicht richtig wohl. Sie finden ihre inneren Schamlippen zu lang. Das Schamgefühl für den eigenen Körper kann sogar die Partnerschaft belasten. Betroffene Frauen berichten, dass sie sich nicht richtig auf den Sexualpartner einlassen können.

Zu große Schamlippen oder eine einseitig vergrößerte innere Schamlippe kann mit einem operativen Eingriff korrigiert werden.

Methoden einer Schamlippen­verkleinerung

Die richtige Methode einer Schamlippenverkleinerung wird im Beratungsgespräch mit Dr. Eder festgelegt. Er bespricht ganz individuell mit Ihnen, welche Wünsche und Vorstellungen Sie bezüglich einer Verkleinerung oder Korrektur der Schamlippen haben.

Dr. Eder ist ein Experte auf dem Gebiet der Schamlippenverkleinerung (Labioplastik oder Labienplastik). Die von ihm eingesetzten Methoden einer Schamlippenverkleinerung werden in 3 Arten unterschieden:

Sind die inneren Labien zu groß (Schamlippenhypertrophie), sind diese deutlich sichtbar. Sie werden nicht von den äußeren Schamlippen bedeckt. Sehr selten sind die inneren Schamlippen ausschließlich unterhalb der Klitoris vergrößert. In den meisten Fällen betrifft die Vergrößerung der Schamlippen auch den Bereich des Klitorismantels.

Für eine ansprechende Schamlippenverkleinerung müssen alle Bereiche der inneren Schamlippen modelliert und die Klitorisvorhaut gestrafft werden. Um eine hervorstehende Klitoris (Klitorisprotrusion) zu korrigieren, kann zeitgleich die Klitoris neu positioniert werden.

Die Klitoris wird bei allen Methoden nicht verletzt. Die Sensibilität sowie Erregbarkeit bleiben erhalten. Alle Methoden werden in der Privatpraxis von Dr. Eder ambulant durchgeführt und dabei selbstauflösende Fäden verwendet.

„Welche Methode für Sie und Ihren Körper am besten geeignet ist, besprechen wir eingehend im Beratungsgespräch. Ich erkläre Ihnen anschaulich alles Wichtige und nehme mir Zeit für alle Ihre Fragen zu einer Schamlippenverkleinerung.“

Dr. Maximilian Eder

Kürzung der inneren Schamlippen unterhalb der Klitoris – Methode 1

Bei der ersten Methode wird die lineare Schamlippenverkleinerung durch Kürzung der inneren Schamlippen unterhalb der Klitoris durchgeführt.

Unterhalb der Klitoris wird überschüssiges Gewebe vom unteren Schamlippenrand nach oben hin gekürzt. Das überschüssige Gewebe der Schamlippen wird mit einem speziellen elektrischen Skalpell schonend entfernt. Die Sensibilität im Intimbereich der Schamlippen bleibt dabei vollständig erhalten. Der kleine Eingriff wird ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Kürzung der inneren Schamlippen unterhalb der Klitoris - Methode 1 PD Dr. med. Maximilian Eder

Verkleinerung der inneren Schamlippen und Straffung des Klitorismantels – Methode 2

Eine weitere Methode ist die Verkleinerung der inneren Schamlippen und Straffung des Klitorismantels. Dies wird auch Präputiolabioplastik genannt.

Bei vielen Frauen sind nicht nur die inneren Labien unterhalb der Klitoris vergrößert. Es zeigt sich auch um die Klitoris herum überschüssiges Schamlippengewebe. Für ein ästhetisch einheitliches Ergebnis im Bereich der Schamlippen wird zusätzlich die überschüssige Haut am Klitorismantel entfernt.

Wie bei Methode 1 werden die inneren Schamlippen bogenförmig von unten nach oben verkleinert. Der Schnitt wird jedoch dann oberhalb der Schamlippen in die überschüssige Klitorisvorhaut erweitert, ohne die Klitoris zu berühren. Stimulationsfähigkeit und Sensibilität der Klitoris bleibt bei diesem Verfahren vollends erhalten. Die Schamlippen werden entsprechend Ihren Vorstellungen schmerzfrei und in örtlicher Betäubung neu geformt.

Verkleinerung der inneren Schamlippen und Straffung des Klitorismantels - Methode 2 PD Dr. med. Maximilian Eder

Verkleinerung der inneren Schamlippen mit Straffung der Klitorisvorhaut und Klitoriskorrektur – Methode 3

Die Verkleinerung der inneren Schamlippen mit Straffung der Klitorisvorhaut und Klitoriskorrektur ist eine weitere Methode.

Bei einem deutlichen Verlust an Elastizität und Straffheit im Intimbereich oder bei einer hervorstehenden Klitoris (Klitorisprotrusion) wird die Klitoris neu positioniert. Hierzu werden, wie in Methode 2, die inneren Schamlippen über die volle Länge verkleinert und der Klitorismantel gestrafft.

Um ein schönes Gesamtbild zu erreichen, wird zudem im oberen Scheideneingang unterhalb der Klitoris überschüssige Haut entfernt. Die Klitoris wird dadurch nach unten verlegt und der Bereich insgesamt gestrafft.


Dadurch wird die Sensibilität und Erregbarkeit der Klitoris nicht beeinträchtigt. Im besten Fall kann es sogar zu einem verbesserten Empfinden beim Geschlechtsverkehr durch die Verlagerung der Klitoris kommen. Auch dieser schonende Eingriff wird in örtlicher Betäubung und ambulant in der Privatpraxis von Dr. Eder in München durchgeführt.

Verkleinerung der inneren Schamlippen mit Straffung der Klitorisvorhaut und Klitoriskorrektur - Methode 3

Ablauf einer Schamlippen­verkleinerung

Der erste Schritt zu einer Schamlippenverkleinerung erfolgt mit dem Beratungsgespräch. Dr. Eder nimmt sich umfassend Zeit, um den Ablauf mit Ihnen zu besprechen und alle Ihre Fragen zur Methode, Schnittführung und Nachsorge zu klären. Die Schamlippenverkleinerung OP dauert ca. 1,5 bis 2,5 Stunden und wird unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt. 

Über den Ablauf einer Schamlippenverkleinerung sollten Sie bereits im Vorfeld gut informiert sein. Dr. Eder informiert Sie über alle Details zum Ablauf der OP, Vorsorge und Nachsorge im Rahmen des Beratungsgespräches. Dabei wird auch eine erste Untersuchung durchgeführt. Im Zuge dessen besprechen Sie gemeinsam, welche Methode der Schamlippenverkleinerung bei Ihnen angewendet wird.

Jeder weibliche Intimbereich ist anders und einzigartig. Ebenso individuell sind die Vorstellungen der Patientinnen. Neben einer reinen Verkleinerung der inneren Labien (Schamlippen), können daher auch Veränderungen am Klitorismantel sinnvoll sein. 

Die Klitoris kann tiefer zwischen den großen Schamlippen platziert werden. Das ergibt ein schönes und geschlossenes Gesamtergebnis. Ein positiver Nebeneffekt der Verlagerung der Klitoris hin zum Scheideneingang kann eine verbesserte sexuelle Stimulationsfähigkeit bedeuten.

Ebenso sind verschiedene Schnittführungen und Straffungsmethoden möglich, um das ideale Ergebnis bei einer Schamlippenkorrektur zu erreichen.

Das Beratungsgespräch

Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Dr. Eder werden zunächst Ihre Wünsche und Vorstellungen genau besprochen. Ziel ist es, ein optimales Ergebnis im Bereich der Schamlippen zu erhalten. Dr. Eder nimmt sich umfassend Zeit, um den Ablauf mit Ihnen zu besprechen und alle Ihre Fragen zur Methode, Schnittführung und Nachsorge zu klären. Die Schamlippenverkleinerung OP dauert ca. 1 bis 1,5 Stunden und wird unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt. 

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch buchen!

„Während unseres ersten Beratungsgesprächs nehme ich mir viel Zeit für Ihre Anliegen. Zudem erfolgt eine erste Untersuchung und Besprechung Ihrer individuellen Ausgangssituation.“

Dr. Maximilian Eder

Vor der Schamlippen­verkleinerung

Vor der Schamlippenverkleinerung sollten 10 Tage keine Medikamente mit blutverdünnender Wirkung eingenommen werden, wie beispielsweise Aspirin. Das Rauchen (Nikotinkonsum) sollten Sie 2 Wochen vor der Schamlippenkorrektur und bis zum Abschluss der Wundheilung vollständig pausieren.

Schamlippen­verkleinerung – Die Operation 

Am Tag der Operation zur Schamlippenverkleinerung erklärt Ihnen Dr. Eder den Eingriff und die Nachbehandlung nochmals detailliert.

Die Schamlippenverkleinerung wird in der Regel ambulant und unter lokaler Betäubung durchgeführt. Der Eingriff dauert ca. 1 bis 1,5 Stunden. Sie können nach einer kurzen Beobachtungszeit direkt nach Hause gehen.

Während der Operation der Schamlippenverkleinerung wird der überschüssige Gewebeanteil an den Schamlippen entfernt. Dadurch wird ein symmetrisches, natürliches und ansprechendes Ergebnis erzielt. Der Eingriff wird mithilfe eines speziellen Radiochirurgiegeräts (elektrisches Skalpell) durchgeführt. Dies ermöglicht ein blutungsarmes und sehr schonendes Operieren. Zudem fördert es die Wundheilung.

Die Sensibilität in den inneren sowie äußeren Schamlippen und der Klitoris ist nach dem Eingriff nicht beeinträchtigt. Die Wundränder werden mit feinen, resorbierbaren Fäden verschlossen. Diese müssen anschließend nicht entfernt werden. Die Naht ist später kaum sichtbar.

Die Schamlippenverkleinerung der kleinen Labien ist sehr selten mit Komplikationen verbunden. Eine Vollnarkose ist nicht notwendig. Auf Ihren Wunsch hin kann die Schamlippenverkleinerung dennoch in Vollnarkose durchgeführt werden. Entsprechend ist dann eine umfassendere Voruntersuchung durch den Narkosearzt nötig.

Nach der Schamlippen­verkleinerung

In den ersten Tagen nach der Operation einer Schamlippenverkleinerung kann es zu einem leichten Taubheitsgefühl im Bereich der Schamlippen kommen. Es wird jedoch zu keinen dauerhaften Empfindungsstörungen nach einer Operation kommen.

Je nach Operationstechnik bei der Schamlippenverkleinerung und Ihrer beruflichen Belastung liegt die Ausfallzeit zwischen 3 bis 7 Tagen. Nach 2 bis 4 Tagen sind Sie bereits wieder gesellschaftsfähig

Für zwei Wochen sollte eine Kompresse zwischen die Schamlippen eingelegt werden, um die mechanische Belastung zu minimieren. Duschen ist ab dem 2. Tag erlaubt. In den ersten 10 Tagen sollten Sie aber nur klares Wasser ohne Seife verwenden. Trocknen oder tupfen Sie die Schamlippen lediglich mit Handtüchern ab. Föhnen Sie anschließend die Schamlippen trocken. Vermeiden Sie kräftiges Abtrocknen, um keine vermehrte Reibung auf die Wunde rund um die Schamlippen auszuüben.

In den ersten 6 Wochen sollten Sie sich körperlich schonen. Das beinhaltet den Verzicht auf Sport, Spa- und Saunabesuche. Auch Geschlechtsverkehr oder manuelle Stimulation sollte in den ersten 6 Wochen vermieden werden. Die Tampon-Verwendung kann problemlos nach der ersten Abschwellung nach 1-2 Wochen erfolgen.

Die Nachsorge nach einer Schamlippenkorrektur

Die Wundheilung ist von Frau zu Frau unterschiedlich. In den ersten 3 bis 5 Tagen sollten Sie ruhen und lockere, nicht einschnürende Kleidung tragen. So können Reizungen in der Schamlippenregion minimiert werden.

Nach dem Eingriff erhalten Sie eine genaue Anleitung zur Nachsorge der Schamlippen inklusive aller Medikamente und Cremen. Der Facharzt Dr. Eder und sein Team sind 24 Stunden für Sie erreichbar. Nach gut einer Woche erfolgt die erste Nachuntersuchung der Schamlippen. Nach 14 Tagen die zweite Untersuchung. Weitere Nachsorgetermine werden anschließend individuell angepasst.

Welche Risiken bestehen bei einer Schamlippen­verkleinerung?

Die Schamlippenverkleinerung der inneren Labien ist ein äußerst risikoarmer Eingriff. Der operative Eingriff wird in lokaler Betäubung durchgeführt. Nachblutungen, Blutergüsse, Wundinfektionen und Wundheilungsstörungen sind sehr selten und heilen in der Regel nach der Operation unproblematisch von alleine ab.

Bei den Schamlippen bilden sich Narben nach der Operation gut zurück. Sie sind nach erfolgter Abheilung in der Regel kaum sichtbar. Die Gefahr von Sensibilitätsstörungen im Bereich der Klitoris ist nicht gegeben. Nach der Operation sollen die Patientinnen einige Verhaltensregeln beachten, um den Heilungsprozess positiv zu unterstützen. Details dazu wird Ihnen Dr. Eder im persönlichen Beratungsgespräch geben.

In den ersten Tagen nach dem Eingriff kommt es zu einer Schwellung und kleinen Blutergüssen im Intimbereich. Die Schwellung wird jedoch nach gut 48 Stunden zurückgehen und die Wundheilung setzt ein. Restschwellungen können mitunter einige Monate anhalten. Es können somit nach der OP bei den Schamlippen Schmerzen auftreten, die mit leichten Schmerzmitteln gut zu kontrollieren sind. Sitzbäder sind entgegen vieler Empfehlungen in diesem Fall nicht sehr ratsam. In der Regel kommt es nach den ersten 24 Stunden zu keinen Schmerzen mehr. Ein Klinikaufenthalt ist im Normalfall nicht erforderlich.

Weitere Informationen über Risiken und Komplikationen erhalten Sie im umfassenden Informationsgespräch mit Dr. Eder

Behandelte Frauen sind oft überrascht, wie einfach ihr Problem mit den inneren und äußeren Schamlippen gelöst wird.

„Im Hinblick auf mögliche Komplikationen kläre ich Sie umfassend auf. In der Regel ist eine Schamlippenverkleinerung äußerst risikoarm eingestuft.“

Dr. Maximilian Eder

Kosten einer Schamlippen­verkleinerung

Die exakten Kosten einer Schamlippenverkleinerung bzw. Schamlippenkorrektur (Labienkorrektur) hängen vom Umfang, der angewandten OP Methode und der Dauer des Eingriffes ab. Dies wird im Beratungsgespräch mit Dr. med. Maximilian Eder in seiner Praxis in München oder Aschaffenburg detailliert besprochen.

Eine Übersicht der Kosten für eine operative Schamlippenverkleinerung und andere Operationen finden Sie im Bereich Preise.

Konkret liegen die Kosten für eine Schamlippenverkleinerung ab 2.800 €.

Wünschen Sie einen Eingriff in Dämmerschlaf oder Vollnarkose, so kommen die Kosten für den Anästhesisten dazu.

Bitte beachten Sie, dass in der Privatpraxis des Ästhetischen Chirurgen Dr. Eder keine Kassenleistungen möglich sind. Es können die erhaltenen Leistungen nicht über gesetzliche Krankenkassen abgerechnet werden.

FAQ – Häufige Fragen zur Schamlippen­verkleinerung

Wir haben Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen von Patientinnen gesammelt. Dr. Eder steht Ihnen zudem als Experte für ästhetisch-plastische Chirurgie in einem persönlichen Gespräch für alle weiteren Auskünfte gerne zur Verfügung.

Was kostet eine Schamlippen­verkleinerung?

Eine operative Schamlippenkorrektur kostet bei einem Facharzt für Ästhetische & Plastische Chirurgie ab 2.800 €. Bei den Kosten kommt es auf die individuellen Gegebenheiten an. Beispielsweise auf die Dauer des Eingriffs im Bereich der Schamlippen und den Operationsaufwand.

Gibt es Risiken bei einer Schamlippenverkleinerung?

Grundsätzlich ist die Schamlippenverkleinerung ein risikoarmer Eingriff. Schwellungen und Blutergüsse heilen in der Regel von alleine ab. Die Gefahr von Sensibilitätsstörungen im Bereich der Klitoris ist nicht gegeben.

Brauche ich für die Operation eine Vollnarkose?

Die Verkleinerung wird in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sollten Sie als Patientin eine Vollnarkose wünschen, ist dies selbstverständlich auch möglich.

Wie läuft eine Schamlippen­verkleinerung ab?

Bei dem operativen Eingriff wird das vermehrte Gewebe an den Schamlippen verkleinert. Die Form der Schamlippen wird neu modelliert. Dabei kann die Klitoris neu positioniert werden. Sie behält dabei die Empfindlichkeit und Sensibilität bei.

Wie lange muss ich mich nach dem Eingriff schonen?

Ca. 3-5 Tage nach dem Eingriff sollte jede Art von Reibung und Reizung vermieden werden. Tragen Sie am besten weite Kleidung und ruhen Sie sich in dieser Zeit aus. Nach 3-7 Tagen können Sie wieder Arbeiten gehen und bereits nach 2-4 Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Auf Sport und körperliche Betätigung sollte für 6 Wochen verzichtet werden.

Wann kann ich nach dem Eingriff wieder Sex haben?

Auf Geschlechtsverkehr sollte nach der Schamlippenverkleinerung rund 6 Wochen verzichtet werden. Durch mechanische Belastung innerhalb der ersten 6 Wochen nach der Korrektur könnten die Wunden ansonsten wieder aufplatzen.

Ist die Empfindlichkeit beim Geschlechtsverkehr nach der Operation vermindert?

In den ersten Tagen nach der Operation kann es zu einem leichten Taubheitsgefühl kommen. Es sind keine Gefühlsstörungen zu erwarten, da die Nerven, welche die Klitoris versorgen, nicht beeinträchtigt werden. Die meisten Frauen berichten nach einer Labioplastik sogar über eine erhöhte Empfindsamkeit beim Geschlechtsverkehr.

Was muss ich nach einer Schamlippen­verkleinerung beachten?

Nach dem Eingriff muss für 2 Wochen eine Kompresse zwischen den Schamlippen eingelegt werden. Es geht hier darum Reibungen zu vermeiden und so die Wundheilung optimal zu unterstützen. Grundsätzlich ist es wichtig den Intimbereich nicht zu reizen und in den ersten 10 Tagen zur Reinigung ausschließlich klares Wasser zu benutzen.

Wie lange dauert es, bis die Schamlippen­verkleinerung wieder heilt?

Die Wundheilung ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Direkt nach der OP kann es zu Taubheitsgefühlen kommen, die schnell wieder abklingen. Grundsätzlich sollte der Intimbereich für 6 Wochen geschont werden. In dieser Zeit sollte auch kein Geschlechtsverkehr stattfinden.

Anfahrt zur Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München

Die Praxis von Dr. Maximilian Eder liegt im Herzen von München, in der Arabellastraße 17. Über die Karte können Sie sich direkt eine Route berechnen lassen. Dr. Eder und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch!

PD Dr. med. Maximilian Eder
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Arabellastrasse 17 / 4. OG
D-81925 München

Telefon: +49 89 381 573 787
E-Mail: info@aesthetic-eder.de

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!

Sie möchten sich mit Dr. Maximilian Eder persönlich besprechen? Vereinbaren Sie direkt online einen Termin. 

Im Beratungsgespräch mit Dr. Eder werden Ihre individuellen Voraussetzungen und die am besten geeigneten Maßnahmen besprochen. Das unverbindliche Gespräch hilft Ihnen, eine wohlüberlegte Entscheidung über einen geplanten Eingriff treffen zu können.