Brustwarzen­korrektur mit natürlichem Ergebnis

Brustwarzen­korrektur München

Brustwarzenkorrektur München - PD Dr. med. Maximilian Eder

Die Brustwarzen­korrektur wird in der Fachsprache Mamillenkorrektur genannt. Bei der Korrektur der Brustwarzen wird die Brustwarze mittels operativem Eingriff korrigiert und angepasst

Leiden Sie an großen Brustwarzen? Schlupfwarzen? Haben Sie Asymmetrien im Brustbereich? Viele Patientinnen empfinden Scham und leiden unter der Veränderung ihrer Brust. Dies hat oftmals auch erhebliche Auswirkungen auf das Sexualleben. Zudem sind das Selbstbewusstsein und das Gefühl für den Körper betroffen.

Ablauf
Methoden
Kosten
Termin

Mit einer operativen Brustwarzenkorrektur in München können Brustwarzen recht einfach korrigiert werden. Auch zu große Brustwarzenhöfe können bei einer Brustwarzenkorrektur verkleinert werden. Im Rahmen dieser OP erfolgt zudem eine leichte Bruststraffung. 

Das gesamte ästhetische Erscheinungsbild einer Frau kann sich mit kleinen Korrekturen verändern. Details zur Brustwarzenkorrektur wie Methoden, Gründe, Schnittführung, Kosten und mögliche Risiken erläutern wir Ihnen auf dieser Seite.

Plastische Chirurgie München - PD Dr. med. Maximilian Eder - Willkommen!

Was ist eine Brustwarzen­korrektur?

Eine Brustwarzenkorrektur ist eine Brust-Op, bei der die Brustwarze und der Brustwarzenhof hinsichtlich Größe und Form angepasst wird. 

Die Brustwarzenkorrektur kann als eigenständige Brustoperation stattfinden. Meist wird dieser operative Eingriff jedoch in Kombination mit einer Brustverkleinerung, Brustvergrößerung oder Bruststraffung durchgeführt.

„In meiner Privatpraxis habe ich bereits viele Patientinnen empfangen, die sich für eine Brustwarzenkorrektur entschieden haben. Der Eingriff ist minimal – das Ergebnis führt zu einer enormen Steigerung des Wohlbefindens.“

Dr. Maximilian Eder

Was sind Schlupfwarzen (Hohlwarzen)?

Schlupfwarzen entstehen, wenn verkürzte Milchgänge bzw. Bindegewebsstränge die Brustwarze nach innen einziehen. Eine oder beide Brustwarzen können davon betroffen sein. Häufig entstehen diese bereits als Fehlbildung bei der Geburt. Im Zuge von hormonellen Schwankungen kann es mitunter auch zu Schlupfwarzen kommen.

Meist sind Schlupfwarzen ein ästhetisches Problem. Hinzu kommt, dass sie schwer zu reinigen sind. Sie können schnell austrocknen und sich entzünden.

Schlupfwarzenkorrektur

Bei einer operativen Korrektur werden die verkürzten Drüsenstränge in der Brustwarze durchtrennt. Die nach innen gerichtete Brustwarze wird so dauerhaft aufgerichtet.

Allerdings kann es durch diesen Eingriff zu Einschränkungen beim Stillen kommen. Konservative, nicht operative Behandlungsmethoden (z.B. Niplette-Saugvorrichtung), sind aus Erfahrung jedoch keine zielführenden Alternativen.

Brustwarzen­verkleinerung

Brustwarzen können genetisch bedingt sehr groß, lang oder dick sein. Dies bedeutet nicht zwingend, dass eine ästhetische Korrektur notwendig ist. Es kann jedoch vorkommen, dass die Brustwarzen dadurch sehr schmerzempfindlich und anfällig für Entzündungen sind. 

Bei einer Brustwarzenverkleinerung wird hier überschüssiges Gewebe entfernt. Anschließend wird die Größe und Form der Brustwarze neu geformt. Es kann vorkommen, dass durch diese Operation die Stillfähigkeit beeinträchtigt wird.

Brustwarzenhof­verkleinerung

Bei einer Brustwarzenhofverkleinerung wird das umliegende Gewebe korrigiert und angepasst. Diese Operation wird meist bei asymmetrischen oder ungleichen Brustwarzenhöfen durchgeführt. Gleichzeitig erfolgt eine minimale Straffung der Brust.

Wie ist der Ablauf einer Brustwarzen­korrektur?

Die Brustwarzenkorrektur wird in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt und dauert ca. 30-60 Minuten. Sie können nach einer kurzen Überwachungsphase wieder nach Hause. Eine Vollnarkose sowie ein Klinikaufenthalt über Nacht sind nicht nötig. Bei einer Brustwarzenkorrektur erfolgt eine Durchtrennung aller Milchgänge und Bindegewebsstränge der invertierten Brustwarze über einen ca. 0,5 cm langen Schnitt an der Basis der Brustwarze.

Abschließend wird an der Brustwarzenbasis eine sogenannte Tabaksbeutelnaht mit selbstauflösenden Nähten angelegt. Dies verhindert ein erneutes Zurückziehen der Brustwarze. Mit feinen Nähten wird die Hautinzision verschlossen. Die Narbe ist nach Abschluss der Wundheilung nahezu unsichtbar.

Oft wird eine Brustwarzenkorrektur und/oder die Korrektur des Warzenvorhofs im Rahmen anderer Brustoperationen (Brustverkleinerung, Bruststraffung, Brustvergrößerung) durchgeführt. Besteht eine störende Größe der Warzenhöfe oder der Brustwarze, können diese allerdings auch in eigenständigen Operationen zur Brustwarzenkorrektur in lokaler Betäubung korrigiert werden.

Bei einer Verkleinerung des Warzenvorhofs verkleinert der behandelnde Arzt den Durchmesser des Brustwarzenvorhofs über eine kreisrunde Narbe (periareolär). Die Größe wird hier vorher festgelegt. Der Hautüberschuss wird entfernt und die Wunde mit feinen Nähten verschlossen. Vernarbungen sind später kaum sichtbar.Eine zu große Brustwarze wird auf die gewünschte Größe verkleinert, indem überschüssiges Gewebe am entfernt und narbensparend vernäht wird.

Wie sieht die Nachsorge bei einer Brustwarzen­korrektur aus?

In den ersten Tagen nach einer Brustwarzenkorrektur sollte ein stärkerer Druck auf die Brustwarze vermieden werden. Hierfür wird ein Spezialverband angelegt. Dieser sollte für mindestens zwei Wochen getragen werden. Schwellungen und Blutergüsse sind nach der Op möglich. Eine erste Wundkontrolle erfolgt nach einer Woche.

Die Ausfallzeit ist sehr gering – schon kurz nach dem Eingriff sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Für mindestens 4 Wochen nach der Brustwarzenkorrektur sollten Sie sich körperlich schonen. Auf Sport, Spa- und Saunabesuche sollte während dieser Zeit verzichtet werden. Zudem sollte währenddessen auf dem Rücken geschlafen werden. Das Endergebnis ist nach 3 Monaten sichtbar. Die Sensibilität der Brustwarze wird durch die Brustwarzen-OP nicht beeinträchtigt.

Gibt es Risiken oder Komplikationen bei der Brustwarzen­korrektur?

Generell ist das Operationsrisiko bei einer Brustwarzenkorrektur oder des Warzenvorhofes marginal. Wundheilungsstörungen oder Infektionen können jedoch wie bei jeder Operation auftreten. Durch eine erneute Operation können diese in der Regel gut zur Abheilung gebracht werden.

In wenigen Fällen kann es nach einer Brustwarzenkorrektur zu einem erneuten Zurückziehen der Brustwarze kommen. Es muss eine Nachkorrektur erfolgen. In diesem Fall kann nochmal mit einer Brustwarzenkorrektur nachoperiert werden.

Die Stillfähigkeit nach einer Brustwarzenkorrektur der Schlupfwarzen kann nicht garantiert werden. Müssen die Milchgänge während der Operation vollständig durchtrennt werden, kann sich Narbengewebe bilden. Dieses schränkt die Stillfähigkeit ein.

Nach einer reinen Brustwarzenkorrektur ist ein Stillen in der Regel möglich. Dr. Eder berät Sie diesbezüglich im Detail. Er steht Ihnen im Vor- und Nachgespräch jederzeit zur Verfügung.

Kosten einer Brustwarzen­korrektur

Die Kosten für eine Korrektur der Schlupfwarzen oder Brustwarzen sind ab 2.900 €. Im Beratungsgespräch mit Dr. Eder wird Ihre individuelle Ausgangssituation besprochen. Im Zuge dessen werden die Behandlungskosten festgelegt.

Bitte beachten Sie, dass die Privatpraxis von Dr. Eder keine Leistungen über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnen kann. Die Eingriffe werden für Selbstzahler und Privatversicherte durchgeführt.

Mehr zu den Kosten einer Brustwarzenkorrektur!

Anfahrt zur Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München

Die Praxis von Dr. Maximilian Eder liegt im Herzen von München, in der Arabellastraße 17. Über die Karte können Sie sich direkt eine Route berechnen lassen. Dr. Eder und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch!

PD Dr. med. Maximilian Eder
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Arabellastrasse 17 / 4. OG
D-81925 München

Telefon: +49 89 381 573 787
E-Mail: info@aesthetic-eder.de

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!

Sie möchten sich mit Dr. Maximilian Eder persönlich besprechen? Vereinbaren Sie direkt online einen Termin. 

Im Beratungsgespräch mit Dr. Eder werden Ihre individuellen Voraussetzungen und die am besten geeigneten Maßnahmen besprochen. Das unverbindliche Gespräch hilft Ihnen, eine wohlüberlegte Entscheidung über einen geplanten Eingriff treffen zu können.