Mommy Makeover München und Aschaffenburg

Das „Mommy Makeover“ ist der Trend aus den USA, der in den letzten Jahren immer mehr auch in Deutschland ankommt. Ziel des Mommy Makeovers ist es Frauen zu helfen, die nach einer Schwangerschaft einfach nicht mehr zufrieden mit ihrem Körper sind.

Ohne Frage gehört die Geburt eines Kindes zu den eindrucksvollsten und schönsten Ereignissen, das eine Vielzahl von Veränderungen mit sich bringt. Es tritt nicht nur ein neuer Mensch in Ihr Leben, auch der Körper verändert sich durch Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang. Trotzdem kann es vorkommen, dass Sie sich nicht mehr wirklich wohl in Ihrer Haut fühlen und sich Ihren alten Körper zurückwünschen.

Meist zeigen auch die viel angepriesenen Diäten und Fitnessübungen nur bedingt Wirkung. Das nagt an der Psyche und beeinträchtigt die Lebensqualität.

Die Veränderungen des Körpers sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Das Gesicht und die Augen wirken vielleicht nicht mehr so frisch und jugendlich, der Bauch, Arme oder Beine sind nicht mehr so straff, die Kaiserschnittnarbe ist unschön abgeheilt oder die Brüste nicht mehr so voll.

Auch im Intimbereich können sich nach der Schwangerschaft Veränderungen zeigen, die mit einer Unzufriedenheit und Unsicherheit einhergehen.

Beim Mommy-Makeover handelt es sich also nicht um einen einzelnen Eingriff - vielmehr können in der Schönheitschirurgie bewährte Operationen wie Bruststraffung und -vergrößerung, Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung, Augenlid- und Gesichtsstraffung oder Schamlippenkorrekturen individuell kombiniert werden.

Welche Eingriffe kommen bei einem Mommy Makeover in Frage?

 

Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett und Bruststraffung 

Besonders die Stillzeit nach der Geburt wirkt sich auf die Beschaffenheit der Brust aus. Das Bindegewebe wird stark in Mitleidenschaft gezogen, der Busen nicht mehr so straff und wohlgeformt wie zuvor. Mithilfe einer Bruststraffung wird die Brust samt Brustwarzen neu und ansprechend geformt, so dass der Busen wieder harmonisch zum restlichen Erscheinungsbild und proportional zu Ihrem Körper passt.

Zusätzlich kann es auch vorkommen, dass die Brust an Volumen verliert. In diesem Fall kann eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett eine geeignete Lösung sein, um Ihnen wieder zu einem ästhetischen Busen zu verhelfen. 

 

Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung

Während der Schwangerschaft wird natürlich der Bauch besonders extrem beansprucht. Durch die Dehnung können unschöne Streifen entstehen oder die Haut beginnt zu hängen. Häufig sind auch die in der Tiefe liegenden Bauchmuskeln betroffen, wodurch eine kugelartige Vorwölbung des Bauches oft verstärkt wird.

Speziell wenn Sie bereits mehrere Schwangerschaften hinter sich haben es ist schwer diese Veränderungen durch Fitnessübungen wieder auszugleichen. Dann kann eine Fettabsaugung helfen unerwünschte Fettdepots zu eliminieren. Mit der Bauchstraffung entferne ich zusätzlich erschlafftes Gewebe und die in Mitleidenschaft gezogene Muskulatur wird gestrafft, um wieder eine ansprechende Bauchkontur zu erreichen. 

 

Oberarm- und Oberschenkelstraffung

Durch eine mehr oder weniger starke Gewichtszunahme während der Schwangerschaft, kann es sein, dass nicht nur der Bauch in Mitleidenschaft gezogen wird. Auch das Bindegewebe an Oberarmen und Oberschenkeln kann leiden und die Haut beginnt zu hängen. Hier kann eine operative Oberarm- bzw. Oberschenkelstraffung helfen, sich wieder wohler zu fühlen.

 

Gesichtsbehandlungen im Rahmen des Mommy Makeovers

Nach einer Geburt eines Kindes wird das Leben regelrecht auf den Kopf gestellt. Das ist erst einmal sehr spannend, aber auch anstrengend. Wenig Schlaf und Alltagsstress können sich schnell im Gesicht abzeichnen. Die Augen wirken müde und es bilden sich vermehrt Fältchen. Eine Lidstraffung, die auch optional nur am Ober- bzw. Unterlid vorgenommen werden kann, bringt Ihren frischen und erholten Augenausdruck zurück.

Für die Faltenbehandlung eignen sich bei oberflächlicher Fältchen neuartige Filler aus Hyaluron bei. Aber auch tiefere Falten wie die Zornesfalte, Nasolabialfalten oder Wangenfalten lassen sich gezielt korrigieren. Bei der Hyaluron Faltenbehandlung wird das Hyaluron mit einer dünnen Nadel in winzigen Mengen in die zu behandelnden Stellen injiziert. 

 

Schamlippenkorrektur und Schamlippenverkleinerung 

Für viele Frauen kommt nach einer Geburt auch eine Schamlippenkorrektur bzw. -verkleinerung in Frage. Wenn nach einer Geburt das Sexualleben leidet hängt das nicht immer nur mit den zusätzlichen Aufgaben zusammen, die ein Neugeborenes mit sich bringt. Oft schämen sich Frauen vor ihrem Partner für ihren veränderten Intimbereich.

Vor allem die Schmlippen sind nach einer Geburt häufig vergrößert, was viele Frauen als ästhetisch nicht ansprechend empfinden. Durch eine Korrektur der Schamlippen kann in diesem Fall das Wohl- und Körperempfinden einer Frau wieder deutlich verbessert werden

 

Wann ist der Richtige Zeitpunkt für ein Mommy Makeover? 

Bevor Sie ein Mommy Makeover in Anspruch nehmen, sollten Sie sich unbedingt fragen, ob Ihre Familienplanung schon abgeschlossen ist. Eine neue Schwangerschaft kann die erzielten Ergebnisse nämlich schnell wieder zerstören. Da eine Schwangerschaft und der Geburtsvorgang bereits viele Strapazen für Ihren Körper mit sich bringen, ist es nicht sinnvoll so schnell wie möglich nach der Geburt mit dem Mommy Makeover zu starten. 

Auf jeden Fall sollten Sie nach der Stillzeit noch sechs Monate warten. Erst dann haben Brust und Brustwarzen ihre endgültige Form. Wichtig ist es außerdem durch Sport und gesunde Ernährung ihrer Idealvorstellung wieder so nah wie möglich zu kommen. Nur so kann ich feststellen, ob beispielsweise eine Fettabsaugung überhaupt notwendig ist. 

Welche Eingriffe für Sie im Endeffekt in Frage kommen wird aber bei einem persönlichen Informationsgespräch in meiner Praxis in München oder Aschaffenburg geklärt. So erhalten Sie alle Informationen, die Sie für Ihre Entscheidung brauchen und wir können gemeinsam einen individuellen Operationsplan erstellen.

 

Risiken und Komplikationen eines Mommy Makeovers

Da sich das Mommy Makeover aus unterschiedlichen Operationen zusammensetzt kann ich generelle darauf hinweisen, dass bei jeder Operation Komplikationen auftreten können. Einerseits sind dies die regulären Risiken einer Narkose aber auch die klassischen Risiken eines chirurgischen Eingriffes wie lokale Wundheilungsstörungen.

Ich werde Sie aber selbstverständlich über alle möglichen Risiken und Komplikationen der einzelnen Eingriffe sowie die Verhaltensregeln nach den Eingriffen in einem Beratungsgespräch aufklären. Wenn Sie noch Fragen haben, können wir diese gerne im Rahmen eines Gesprächstermins in meiner Praxis in München und Aschaffenburg besprechen und klären.

 

Was kostet ein Mommy Makeover? 

Grundsätzlich starten die Kosten für ein Mommy Makeover ab 6.500 €. Es ist aber schwierig, die Kosten genau zu beziffern, weil es sich dabei um eine Kombination aus individuellen Eingriffen handelt.

Um sich Ihr persönliches „Mommy Makeover“ Angebot zusammenzustellen, nehmen Sie gerne einen Beratungstermin in meiner in Praxis in München oder Aschaffenburg in Anspruch. Ich berate Sie in einem persönlichen und vertrauensvollen Gespräch ausführlich über alle Möglichkeiten, die Ihnen im Rahmen des Mommy Makeovers zur Verfügung stehen.

Termin buchen