Schlupflider entfernen ohne OP - geht das?

Schlupflider entfernen ohne OP

Schlupflider kommen meist mit zunehmendem Alter häufig vor. Einige Männer und Frauen empfinden hängende Augenlider als Schönheitsmakel. Bei der Enstehung von Schlupflidern ist das bewegliche obere Augenlid nicht mehr sichtbar. Die geöffneten Augen erscheinen müde und somit wirkt auch das Gesicht träge, was viele Betroffene stört.

Die Schlupflider entstehen meist genetisch bedingt und fallen mit zunehmendem Alter oft richtig auf. Der Körper bildet weniger straffendes Elastin und weniger polsterndes Kollagen, sodass eine Erschlaffung der Haut auftritt. Es gibt allerdings neben der Lidstraffung beim plastischen Chirurgen auch Möglichkeiten die Schlupflider ganz ohne Hilfe von operativen Eingriffen zu mildern.

Erfahren Sie mehr zum Thema Lidstraffung!

Hausmittel gegen Schlupflider

Spezielle Hautcremes

Die tägliche Hautpflege mit Cremes spendet der Haut Feuchtigkeit und gesunde Öle. Spezielle Augencremes enthalten häufig Wirkstoffe zur Hautstraffung. Kosmetika haben allerdings nur eine Wirkung auf die Oberhaut, die häufig propagierte Tiefenwirkung ist nicht immer erfolgversprechend. Schlupflider lassen sich nicht mit Cremes wegzaubern.

Wenn die Haut unterhalb der Augenbraue stark erschlafft ist, schafft es kein Wirkstoff, sie wieder zu heben. Straffende Augencremes sind daher allenfalls zur Vorbeugung geeignet, um die Hautelastizität möglichst lange aufrechtzuerhalten und die Entstehung von Schlupflidern so weit wie möglich zu verzögern.

Sanfte Massage der Augenpartie

Sanftes Massieren der Augenregion bewirkt, dass angesammeltes Wasser besser abfließt. Nebenbei erhöht sich die Durchblutung. Hilfreich sind folgende Massagetechniken: Die Finger werden über dem inneren Augenwinkel platziert und anschließend sanft nach oben und nach außen über die Augenlider gestrichen. Also, Augen schließen und entspannen!

Mit dem Zeige- sowie Mittelfinger werden mittig unter den Augen kreisförmige Streichbewegungen hin zu den äußeren Augenwinkeln bis zu den Schläfen ausgeführt. Leichtes Trommeln mit den Fingerspitzen ist eine andere Möglichkeit. Bei der Massage wird immer mit einem leichten Druck gearbeitet, ohne eine zu starke Spannung auf der Haut zu erzeugen. Es ist ideal, während der Massage eine Augencreme einzuarbeiten.

Kühle Kompressen

Kühlende Kompressen helfen sehr gut bei geschwollenen Augen. Grüner Tee ist eine geeignete Zutat für eine Kompresse. Dafür wird der Tee aufgebrüht und etwa 10 Minuten ziehen gelassen. In Anschluss kommt er in den Kühlschrank. Bei der Anwendung werden Wattepads in den Tee getaucht und diese für 10 Minuten auf die geschlossenen Augen gelegt. Der Tee beinhaltet Wirkstoffe, die abschwellend, beruhigend und entzündungshemmend wirken.

Schlupflider kaschieren

Die richtige Schminktechnik

Mit Make up gibt es zahlreiche Optionen, die Schokoladenseite hervorzuheben und kleine Makel zu verbergen. Ein gut geschminkter Lidschatten kann den Blick öffnen, sodass die Augen größer wirken. Das hat einen verjüngenden, frischeren Effekt. Das Gesicht wirkt zugleich freundlicher.

Bei Schlupflidern sind schmale Augenbrauen ideal, denn breite und markante Brauen verkleinern das Auge optisch. Die Brauen sollten daher in eine schöne Form gezupft werden. Etwas Highlighter unter den Augenbrauen sorgt ebenfalls für einen offenen Blick. Ein heller Glanzeffekt hebt das verdeckte Augenlid etwas hervor. Der Highlighter ist als Fluid oder Creme erhältlich und wird mit einem Applikator aus Schaumstoff aufgetragen.

Weiße Farbe im Augenwinkel sorgt für einen wachen Blick. Mit einem Eyeliner in weißer Farbe wird ein kleiner Punkt in den inneren Augenwinkel getupft und dann sanft verwischt. In Sachen Eyeliner wird bei Schlupflidern entweder ein feiner Lidstrich oder ein kräftiger mit Schwung empfohlen. Dieser kräftige Lidstrich ist unter der höchsten Stelle der Augenbrauen am dicksten und läuft auf beiden Seiten zum Rand hin dünn aus. Eyeliner-Stifte besitzen eine höhere Wischfestigkeit und eignen sich besser als Flüssigeyeliner.

Lidschatten in einer Kombination aus hell und dunkel ist zur Kaschierung von Schlupflidern geeignet. Das obere bewegliche Lid wird samt Lidfalte mit einem Weißton oder einer Perlmuttfarbe geschminkt. Die darüberliegende Hautstelle wird mit dunkler Farbe betont. Primer sorgt für ein Nichtverwischen des Lidschattens, genauso wie wasserfeste Kosmetika.

Formschöne Wimpern sind für einen gelungenen Augenaufschlag wichtig, besonders bei Schlupflidern. Der obere Wimpernkranz wird in der Mitte kräftig getuscht, um dem Auge eine zusätzliche Kontur zu verleihen. Vor dem Tuschen sorgt eine Wimpernzange für den Superschwung. Das Unterlied wird nicht mit Eyeliner verziert, um das Auge nicht optisch zu verkleinern. Die unteren Wimpern werden nicht getuscht.