Korrektur der äußeren Schamlippen München und Aschaffenburg

Immer mehr Frauen haben den Mut in meine Praxis in München und Aschaffenburg zu kommen und offen über ihre Unzufriedenheit mit ihrem Intimbereich zu sprechen. Konkret geht es um das Aussehen der äußeren, großen Schamlippen. Die Ursachen liegen teilweise in Veränderungen der Intimregion im Laufe ihres Lebens. Eine Schamlippenkorrektur München kann eine Lösung für die betroffenen Frauen sein.

In der Kindheit und in der Jugend sind die äußeren Schamlippen (Labia majora) in der Regel fest und voll. In der Pubertät und den Jahren danach verändert sich dieser Bereich aus hormonellen Gründen. Aber auch durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften beziehungsweise Entbindungen oder einfach altersbedingt.

Elastizitätsverlust der Haut und Abnahme von Fettgewebe führt zu einer Veränderung der großen äußeren Schamlippen. Die Folge können erschlaffte, faltige und oft auch sehr schmale lange Schamlippen sein. Die großen Schamlippen erscheinen manchmal schneller gealtert als der Rest des Körpers. Sie können unansehnlich herabhängen und stören teilweise auch beim Sport oder Geschlechtsverkehr.

In Zeiten der Intimrasur, steht der Intimbereich noch stärker im Vordergrund und ist auch fremden Blicken wesentlich häufiger und deutlicher ausgesetzt. Der Gang in die Sauna oder ein Spa-Aufenthalt wird von einigen Frauen als sehr unangenehm empfunden oder sogar vollständig vermieden. Körperbetonte Kleidungsstücke werden nicht oder können nicht getragen werden. Einige Patientinnen berichten sogar, dass sie sich gegenüber dem Partner zurückziehen. Andere wollen keine neue Partnerschaft eingehen, da die Scham zu groß ist.

Ich habe mich schon vor vielen Jahren auf die weibliche Intimchirurgie spezialisiert. Dadurch möchte ich betroffenen Frauen wieder zu mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden im eigenen Körper verhelfen. Die Korrektur der äußeren Schamlippen ist ein relativ überschaubarer Eingriff.

Neben der Brustvergrößerung München und der Schamlppenverkleinerung der inneren Schamlippen, ist die Korrektur der äußeren Schamlippen ein mittlerweile stark nachgefragter Eingriff in meiner Praxis.

Fachbegriff

Fachbegriff

Labioplastik, Labioplasty
Eingriffsdauer

Eingriffsdauer

1-1,5 Stunden
Art der Narkose

Art der Narkose

lokale Betäubung, Dämmerschlaf
Aufenthalt

Aufenthalt

ambulant
Nachbehandlung

Nachbehandlung

Fäden selbstauflösend, lokale Kühlung, Einlagen
Schonzeit

Schonzeit

3 Wochen
Gesellschaftsfähig

Gesellschaftsfähig

2-4 Tage
Arbeitsfähig

Arbeitsfähig

2-4 Tage
Kosten

Kosten

ab 2.100 €

Operationsmethoden zur Korrektur der äußeren Schamlippen

Es gibt zwei Methoden zur Korrektur und Verjüngung der großen äußeren Schamlippen. Bei zu großen oder aber stark erschlafften Schamlippen wird das überschüssige Haut- und Fettgewebe operativ entfernt. Die äußeren Schamlippen werden so verkleinert und gestrafft.

Haben die äußeren Schamlippen jedoch lediglich an Volumen verloren, kann man dies mit körpereigenem Fett (Lipofilling, Eigenfett) korrigieren. Beim Lipofilling wird körpereigenes Fett mithilfe einer Fettabsaugung aus Bauch, Flanken oder Oberschenkeln entnommen. In manchen Fällen ist auch eine Kombination beider Methoden sinnvoll.

Die Schamlippen können auch mit sogenannten Filler wie Hyaluronsäure aufgefüllt werden. Die Hyaluronsäure wird aber von Ihrem Körper nach ca. 9-12 Monaten wieder abgebaut. Dann ist eine erneute Injektion nötig. Ich empfehle daher für ein dauerhaft zufriedenstellendes Ergebnis die Behandlung mit Eigenfett.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis in München oder Aschaffenburg besprechen wir, welche der folgenden Behandlungsmethoden bei Ihnen am besten geeignet ist.

Termin buchen

Schamlippenkorrektur bei zu großen voluminösen äußeren Schamlippen

Bei Patientinnen mit sehr großen und vollen äußeren Schamlippen kann man mit einer operativen Schamlippenkorrektur eine deutliche Verbesserung erreichen. Das überschüssige Fettgewebe kann mit Hilfe einer Fettabsaugung (Liposuktion) vermindert werden. 

In den meisten Fällen reicht eine Fettabsaugung nicht aus, da ansonsten ein zu großer Hautüberschuss zurückbleiben würde. Aus diesem Grund wird der Hautüberschuss entlang der kleinen Schamlippen entfernt. Die Narbe kommt unauffällig in der Umschlagsfalte der kleinen Schamlippen zu liegen.

Der Eingriff wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert ca. 1,5 Stunden. Im Anschluss an den Eingriff muss für 2-3 Wochen ein Kompressionsslip getragen werden

Schamlippenkorrektur bei erschlafften und zu langen äußeren Schamlippen

Auch für Patientinnen, die aufgrund von körperlichen Veränderungen an erschlafften, hängenden und zu langen großen Schamlippen leiden, ist eine operative Modellierung der Schamlippen geeignet.

In der Regel liegt hier nur ein deutlicher Hautüberschuss der großen Schamlippen vor. Hier kann schon die Entfernung des Hautüberschusses ohne Fettabsaugung die Schamlippen verkleinern und straffen.

Der Eingriff wird in lokaler Betäubung durchgeführt und dauert 1 bis 1,5 Stunden. Die Narbe wird in der Umschlagsfalte zu den inneren Schamlippen platziert und verheilt schnell und unauffällig.

Die Wunde wird mit selbstauflösenden Fäden verschlossen. Die Fäden müssen nicht gezogen werden. Nach dem Eingriff muss für 2 bis 3 Wochen ein Kompressionsslip getragen werden.

Korrektur der äußeren Schamlippen durch Eigenfett

Haben die äußeren Schamlippen an Straffheit und Volumen verloren hilft eine Behandlung mit Eigenfett. Das verlorenes Volumen der großen Schamlippen wird so wieder aufgefüllt und die Form neu modelliert.

Das körpereigene Fett wird in örtlicher Betäubung aus Bereichen mit ausreichend Fettgewebe (Bauch, Flanken, Oberschenkel etc.) abgesaugt (Liposuktion, Fettabsaugung). Danach wird das Fett speziell aufbereitet und mit Hilfe feiner Kanülen schmerzfrei in die großen Schamlippen injiziert.

Das eingebrachte Fett muss dann einheilen, um dauerhaft im Bereich der Schamlippen zu verbleiben. Dies dauert bis zu 6 Wochen. In dieser Zeit wird ein gewisser Anteil des Eigenfettes vom Körper wieder abgebaut. Aus diesem Grund wird immer etwas mehr Fett injiziert, um den zu erwartenden Abbau nach dem Eingriff zu kompensieren.

Die Korrektur der äußeren Schamlippen mit Eigenfett ist falls notwendig auch wiederholbar. Die Einheilungsrate der implantierten Fettzellen ist individuell sehr unterschiedlich. Durch Faktoren wie beispielsweise Nikotinkonsum vor und nach dem Eingriff wird das Ergebnis negativ beeinflusst. Daher sollte das Rauchen 2 Wochen vor und bis zur vollständigen Abheilung pausiert werden.

In der Regel wachsen ca. 50 Prozent des eingebrachten Fettes ein. Ungefähr die Hälfte des eingebrachten Köperfettes wird vom Körper in der Regel resorbiert. Das endgültige Ergebnis ist daher frühestens 3 Monate nach der Korrektur der äußeren großen Schamlippen zu beurteilen.

Die Eigenfettbehandlung der großen Schamlippen ierfolgt in lokaler Betäubung. Die Operation dauert ca. 1 bis 2 Stunden.

Termin buchen

Entstehen bei einer Korrektur der äußeren Schamlippen Narben?

Bei der Korrektur der äußeren Schamlippen mit Eigenfett entstehen durch die nur minimalen Einstiche keinerlei bleibende Narben. An den Arealen, wo das Fett abgesaugt wird, bilden sich maximal 2-3mm großen Narben, die kaum sichtbar sind.

Bei der operativen Verkleinerung und Straffung von zu großen Labien werden die Narben unmittelbar in die Umschlagsfalte der kleinen inneren Schamlippen gelegt. Diese sind nach der Abheilung kaum noch sichtbar. 

Nachsorge nach einer Korrektur der äußeren Schamlippen

In den ersten Stunden nach der Modellierung der äußeren großen Schamlippen sollten Sie sich ausruhen. Nach 2 bis 4 Tagen sind Sie bereits wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Körperliche Anstrengungen wie schweres Heben, Sport usw. sollten Sie für 3 Wochen vermeiden.

In den ersten Tagen nach der Operation kann es zu einem leichten Taubheitsgefühl kommen. Es wird nach einer Schamlippenkorrektur der großen Schamlippen jedoch zu keinen Empfindungsstörungen kommen.

Blutergüsse und kleinere Schwellungen im Intimbereich und an den Entnahmestellen des Körperfetts bilden sich innerhalb der ersten Wochen selbstständig zurück. Leichte Schmerzmittel können nach Bedarf eingenommen werden.

Sie dürfen ab dem zweiten Tag nach dem Eingriff wieder duschen. Benutzen Sie jedoch für 7 Tage keine scharfe Seife.

Risiken einer Korrektur der äußeren Schamlippen

Nach dem Eingriff der Schamlippenvergrößerung können Spannungsschmerzen auftreten, die mit leichten Schmerzmitteln gut zu kontrollieren sind. Es wird in Folge der Schamlippenvergrößerung zu einer Schwellung im Intimbereich und an den Fettentnahmeregionen kommen.

Erste eingriffsbedingte Schwellungen werden jedoch binnen weniger Tage abklingen und der Großteil der Schwellungen ist nach rund 3 Wochen abgeklungen. Restschwellungen können jedoch mitunter einige Wochen anhalten.

Alle notwendigen Medikamente und Cremes zur korrekten Nachsorge erhalten Sie von mir. Weitere Informationen über Risiken und Komplikationen bespreche ich mit Ihnen in einem umfassenden Informationsgespräch.

Selbstverständlich arbeite ich auf höchsten Hygiene- und Überwachungsstandards, um Sie keinen überflüssigen Risiken auszusetzen.

Termin buchen

Kosten einer Korrektur der äußeren Schamlippen

Eine grobe Übersicht der Kosten für eine Korrektur der äußeren großen Schamlippen finden Sie im Bereich Preise auf meiner Website. Die genauen Kosten zur Korrektur der äußeren Schamlippen sind individuell verschieden.

Eine alleinige Verkleinerung der äußeren Schamlippen erhalten Sie ab 2.600 Euro. wird zusätzlich eine Eigenfettbehandlung notwendig entstehen Kosten ab 3.900 Euro.

Eine alleinige Korrektur mit Eigenfett kostet ab 2.100 EURO

Die exakten Kosten werde ich in einem gemeinsamen Informationsgespräch in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie München und Aschaffenburg mit Ihnen erheben.