Penisvergrößerung - was ist durch einen medizinischen Eingriff möglich?

Penisvergrößerung - was ist durch einen medizinischen Eingriff möglich

Sie möchten sich Ihren Penis vergrößern lassen?

Der deutsche Penis hat im Durchschnitt eine Länge von 8 bis 10 Zentimetern im schlaffen Zustand. Das bereitet vielen Männern Kopfzerbrechen. Da wundert es nicht, dass der Wunsch nach einer Penisvergrößerung rasant ansteigt.

Wenn man den Eindruck hat, mit seinem besten Stück nicht zu genügen, fühlt man sich in seiner Männlichkeit unvollständig. Man beginnt im Internet zu stöbern und sucht nach Möglichkeiten zur Penisvergrößerung.

 

operative Vergrößerung des Penis - mehr Infos hier!

 

Penisverdickung, Penisverlängerung oder beides?

Was ist eigentlich wichtig bei einer Penisvergrößerung? Die Länge, die Dicke, oder gar beides? Der ideale Penis beschäftigt die Menschheit nicht erst seit gestern. Die Penisvergrößerung unterscheidet zwischen zwei Methoden, die Penisverdickung und die Penisverlängerung. Diese beiden Penis Operationen können einzeln durchgeführt oder sogar kombiniert werden. Lassen Sie uns die beiden unterschiedlichen Penis Operationen genauer erläutern.

 

Die Penisverlängerung

Die operative Verlängerung des männlichen Penis durch einen Spezialisten geschieht durch die Umstrukturierung der Haltebänder. Sie bekommen bei dieser Variante der Penis-OP eine Vollnarkose. Der Facharzt durchschneidet zuerst die Haut oberhalb des Penis. Sobald die Stelle durch den Einschnitt frei liegt, durchtrennt der Chirurg das Halteband und rekonstruiert dieses.

Durch die Rekonstruktion des Haltebandes ist eine durchschnittliche Penislänge von 2 bis 4,5 cm möglich. Da die Blutgefäße verschont bleiben, ist dieser Eingriff sehr risikoarm. Allein durch das Durchtrennen des Bandes, welches den Penis am Becken hält, kann der bereits vorhandene Penis deutlich länger aus dem Körper herausragen.

Nach dem Aufwachen aus der Narkose werden Sie über eine Nacht stationär beobachtet. Wenn alles wie geplant verläuft, können Sie am nächsten Tag schon wieder nach Hause.

 

Die Penisverdickung

Die Penisverdickung findet unter einer lokalen Betäubung statt und ist minimal invasiv. Für die Penisverdickung verwendet man als ein Filler-Material Hyaluronsäure oder Eigenfett.

Das Eigenfett saugt der Operateur aus dem Bauch, den Flanken oder gar den Oberschenkeln des Patienten ab. Dieses Fett unterliegt einer speziellen Aufbereitung sowie Reinigung.

Nach dieser Penis-OP findet ebenfalls eine kurze Beobachtungsphase statt. Bei einem erfolgreichen Check kann der Patient entlassen werden und mit einem Ergebnis von max. 2 cm Penisverdickung rechnen.

 

Penisvergrößerung mit Kombination aus Penisverlängerung & Penisverdickung

Diese Art der Penis-OP findet unter Vollnarkose statt. Durch die Kombination aus Penisverlängerung und Penisverdickung werden optimale Ergebnisse erzielt. Außerdem genießen Sie während der kompletten Behandlungsphase in der Praxis in München und Aschaffenburg eine fachgerechte Betreuung.

Genaue Details der Penis-OP wird Ihr Facharzt mit Ihnen bei einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen.

 

Kann ich nach einer Penisvergrößerung noch eine Erektion bekommen?

Hier können wir Sie beruhigen. Nach einer operativen Penisverlängerung ist man noch zu 100 % im Stande, eine Erektion zu bekommen. Auch die Zeugungsfähigkeit wird durch eine Penisvergrößerung auf keinen Fall beeinträchtigt. Mit anderen Worten, Sie können weiterhin all Ihre sexuellen Funktionen nutzen.

Vorausgesetzt Sie halten sich während der Heilungsphase an unsere Verhaltensregeln. Was Ihnen auffallen kann ist, dass der Aufstellwinkel des erigierten Penis durch die Neustrukturierung der Haltebänder ein wenig flacher ausfällt. Die Stabilität bleibt jedoch weiterhin erhalten.

 

Risiken einer Penis-OP

Wichtig ist, dass Sie sich bei Ihrem behandelnden Chirurgen für ihre Op wohl fühlen. Außerdem sollte dieser sehr viel Erfahrung in Sachen Penis-OP mitbringen. Recherchieren Sie ruhig über mögliche Ärzte in Deutschland und lesen Sie deren Rezensionen.

Ihr Chirurg sollte nicht nur fachkundig sein, sondern auch mit hochqualitativem Material arbeiten. Falls Sie an einen unkompetenten Arzt geraten, der mit billigem Material arbeitet, gehen Sie bei einer Penisvergrößerung ein deutliches Risiko ein.

Informieren Sie sich vor einer Entscheidung genau über die Penis-OP. Auf der Webseite von Dr. med. Maximilian Eder erhalten Sie alle Informationen über eine Penis-OP.

Gerne beratet Sie Dr. med. Eder bei einem persönlichen Beratungsgespräch über den Verlauf und die Kosten einer Penisvergrößerung.

 

Bewertung wird geladen...

Beratung anfordern

Sprechstunde Online buchen

Buchen Sie direkt Online einen Termin bei mir!

 

Sprechstunde in München

Sprechstunde in Aschaffenburg