Brust Op

Kann man eine Brust OP in Raten zahlen oder finanzieren?

Egal, ob Brustvergrößerung oder Verkleinerung der weiblichen Brüste, die Entscheidung für eine Brust-OP ist mit vielen Fragen verbunden. Darunter gehört auch die Frage zur finanziellen Machbarkeit. Eine Brust-OP sollte bei einem vertrauenswürdigen sowie erfahrenen Brustchirurgen durchgeführt werden und ist dementsprechend mit eher hohen Kosten verbunden.

Gemachte Brüste – kann man sie auf Anhieb erkennen?

Die meisten Frauen wünschen sich bei einer Brustvergrößerung ein relativ natürliches Ergebnis. Viele davon haben Angst, dass ihre Brüste nach einer Brustvergrößerung mit Implantat “gemacht” aussehen und sofort als solche erkannt werden.

So werden Frauen ihre Rückenschmerzen dauerhaft los: Operative Verkleinerung der Brust

Wenn es Mutter Natur zu gut mit manchen Frauen meint und zu große Brüste zum Problem werden. Denn diese sind oft Auslöser für Rückenschmerzen und Haltungsschäden. Körperliche Einschränkungen wie Schmerzen im Kopf-, Nacken-, Schulter und Rückenbereich sind für diese Frauen eine erhebliche Belastung im Alltag.

Der neuste Trend in der Brustchirurgie: PRIME Brustvergrößerung in München

Die PRIME Brustvergrößerung (Composite Breast Augmentation) ist eine moderne und innovative Methode zur operativen Vergrößerung der Brust mit Silikonimplantat und Eigenfett in München. Sie kombiniert das Beste aus zwei unterschiedlichen Verfahren: die Verwendung eines Silikonimplantats und dem Brustaufbau mit körpereigenem Fett.

Wie fühlt sich die Brust nach einer Vergrößerung mit Eigenfett an?

Immer häufiger, und das aus gutem Grund, werden Brustvergrößerungen mit Eigenfett München durchgeführt. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen und spüren – oder auch nicht spüren.

Die Brust fühlt sich nach dem sogenannten Lipofilling sehr weich und natürlich an. Außer, dass die Brust eine Körbchengröße größer ist, fühlt sie sich eigentlich an wie zuvor, nur etwas voller.

Brustimplantate & alles was Sie über Silikonimplantate wissen müssen

Bevor man sich die Brüste vergrößern lässt, stellt man sich natürlich einige Fragen.

Gibt es unterschiedliche Implantate? Kann ein Implantat platzen? Gibt es Alternativen zur Brustvergrößerung mit Implantat? Wie lange hält ein Implantat?

Alles was Sie über Brustimplantate wissen müssen – wir haben die wichtigsten Fragen für Sie beantwortet.

Meine Brüste sind für den Rest meines Körpers einfach zu klein!

Frauen sind nur selten völlig mit ihrer Brust zufrieden. Viele besitzen zwar schöne Kurven, sind schlank aber finden jedoch, dass ihr Busen nicht zum Rest ihres Körpers passt. Nicht nur schlanke Frauen, auch kurvige Frauen können unter ihrem zu kleinen Busen leiden. Und obwohl die Modelmaße 90-60-60 schon lange kein Idealbild der Frau mehr sind, denken viele an einen opterativen Eingriff.

Macht eine Brustvergrößerung vor einer Schwangerschaft überhaupt Sinn?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung München? Viele Frauen – besonders die, die einen Kinderwunsch hegen oder ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben – stellen sich die Frage nach dem günstigsten Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung.

Wann kann ich nach einer Brustvergrößerung mit Implantat wieder Sport machen?

In Deutschland lassen sich ca. 15.000 bis 20.000 Frauen jährlich ihre Brüste vergrößern – und das meist aus ästhetischen Gründen. Doch bevor man sich für einen schönheitschirurgischen Eingriff wie den einer Brustvergrößerung entscheidet, stellt man sich natürlich einige Fragen.

Wie groß ist der ideale Busen?

Diese Frage hat bestimmt schon die ein oder andere Frau im Laufe ihres Lebens beschäftigt. Dabei ist es gar nicht so einfach eine passende Antwort auf diese Frage zu finden – Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Wir groß also die ideale Brust ist, liegt im Auge des Betrachters.

Was muss ich nach einer Brustvergrößerung mit Implantat beachten?

Eine Vergrößerung der Brust mithilfe eines Silikonimplantates ist für viele Frauen, die sich eine größere oder formschönere Brust wünschen, die ideale Lösung. Frauen, die ihre Brust ästhetisch nicht ansprechend finden, erleben häufig einen psychischen Leidensdruck. Sie wollen ihre Brüste einfach nur verstecken und schämen sich häufig sogar vor ihren Partnern.

Hilfe – Ich finde meine Brust hässlich!

Wahrscheinlich sind weit mehr Frauen mit ihren Brüsten nicht zufrieden als man denkt. Kein Wunder, dass die Ästhetische Brustoperation in München und in der Schönheitschirurgie zu den beliebtesten Eingriffen zählen. Durch die Medien werden wir häufig mit Schönheitsidealen konfrontiert, die wir meist nicht erfüllen können.

Müssen Brustimplantate mit der Zeit ausgetauscht werden? – 4 Gründe für einen Implantatwechsel

Viele Frauen entscheiden sich für eine plastische ästhetische Brustoperation in München, weil sie sich eine dauerhafte Vergrößerung oder Neuformung ihrer Brust wünschen. Mögliche Methoden, um den gewünschten Effekt zu erreichen, sind eine Straffung der Brüste, die Brustvergrößerung mit Eigenfett oder eben eine Brustvergrößerung mit Implantat.

Brustvergrößerung mit Eigenfett oder Implantat? – Alles, was Sie wissen müssen

Es ist kein Geheimnis, dass sich viele Frauen einen größeren, volleren oder formschöneren Busen wünschen. Nicht umsonst gehören Brustoperationen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland. Aber welche Methode ist die Beste – eine Vergrößerung mit Eigenfett oder Implantat?

Zu kleine Brust – ich fühle mich nicht weiblich!

Wird nicht allen jungen Mädchen hierzulande eingeredet, sie wären nur eine Frau, wenn sie eine weibliche Brust vorweisen könnten? Wenn sie mindestens 80 B hätten, diese Größe gilt nach wie vor als Standardgröße. Doch volle und runde Brüste sind zwar gefragt, leider aber nicht immer naturgegeben. Ist eine operative Brustvergrößerung München der einzige Ausweg?

Wie sehr junge Frauen und Teenager darunter leiden, nicht der Norm zu entsprechen, wissen vor allem Psychologen. Denn nicht selten sind diese der letzte Rettungsanker für Betroffene.