Brustvergrößerung mit Eigenfett oder Implantat? – Alles, was Sie wissen müssen

Es ist kein Geheimnis, dass sich viele Frauen einen größeren, volleren oder formschöneren Busen wünschen. Nicht umsonst gehören Brustoperationen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland. Aber welche Methode ist die Beste – eine Vergrößerung mit Eigenfett oder Implantat?

Die Gründe für eine Brust-OP in München bei einen der führenden Brustchirurgen sind von Frau zu Frau verschieden. Nicht immer steht der Wunsch nach einer großen Brust im Vordergrund. Viele Frauen haben auch mit Asymmetrien oder Fehlbildungen zu kämpfen und fühlen sich dadurch nicht wohl mit ihrem Körper.

Mithilfe Brustvergrößerung kann also nicht nur eine schöne Brust geformt werden. Sie verhilft betroffenen Frauen auch zu mehr Selbstbewusstsein und einem besseren Körpergefühl.

Sollten Sie auch mit dem Gedanken einer Brustvergrößerung spielen, haben Sie bestimmt auch schon gehört, dass es mehrere Methoden zur Vergrößerung der Brust gibt: mit Eigenfett oder Implantat.

Aber welche Option ist für Sie am Besten geeignet? Wir möchten Ihnen bei dieser Frage helfen und haben hier wesentliche Unterschiede sowie Vor- und Nachteile für Sie zusammengefasst:

Brustvergrößerung mit Implantat

Das Einsetzen von Implantaten ist die beliebteste Methode zur Brustvergrößerung. Die Brust wird dauerhaft vergrößert und die Implantate behalten ihre Form. Außerdem müssen Brustimplantate der neuesten Generation nur mehr in seltenen Fällen ausgetauscht werden zB. beim Entstehen einer Kapselfibrose.

Möchten Sie mehr zum Thema Kapselfibrose wissen? Dann könnte Sie dieser Artikel interessieren: Kapselfibrose – 10 Dinge, die Sie unbedingt wissen sollten.

Mithilfe von Silikonimplantaten kann im Gegensatz zur Eigenfettmethode eine Vergrößerung der Brust um mehrere Körbchengrößen erreicht werden. Haben Sie also den Wunsch nach einer Vergrößerung um zwei oder mehrere Körbchen, ist die Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten wahrscheinlich die bessere Lösung.

Was man bei der Brustvergrößerung mit Implantat aber zusätzlich bedenken sollte, sind die Risiken, die ein Fremdkörper in der Brust mit sich bringt. Selten kann es vorkommen, dass die Implantate verrutschen oder sich drehen. In diesem Fall ist eine Folgeoperation notwendig.

Außerdem kann durch das Einsetzen von Implantaten eine Kapselfibrose entstehen. Das bedeutet, dass sich eine harte Kapsel um das Brustimplantat bildet, was mit Schmerzen und möglicherweise einer Verformung der Brust einhergeht. Unter Umständen müssen die Implantate im Rahmen einer neuerlichen OP ausgetauscht werden.

Durch das Verwenden von Implantaten der neuesten Generation werden diese Risiken jedoch deutlich reduziert. Die speziell angeraute Oberfläche dieser Implantate verhindert, dass die Implantate verrutschen und minimieren das Infekt- sowie Kapselfibroserisiko deutlich.

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett München ist nicht wirklich eine Alternative zur Brustvergrößerung mit Implantaten.

Mithilfe von Eigenfett kann nämlich nur eine Vergrößerung der Brust um eine halbe bis ganze Körbchengröße erreicht werden. Ob eine Brustvergrößerung mit Eigenfett überhaupt möglich ist, hängt im Wesentlichen auch von Ihrer Körperbeschaffenheit ab. Bei sehr schlanken Frauen ist eine Eigenfettentnahme am Bauch oder an den Oberschenkeln nämlich nicht immer möglich.

Es gibt aber einen schönen Nebeneffekt bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett: überschüssiges Fettgewebe wird gleich mit entfernt und mögliche Problemzonen an Bauch und Oberschenkeln wieder ansprechend modelliert.

Ein weiterer Vorteil der Eigenfettmethode ist der, dass Sie nach der Op keinen Fremdkörper in der Brust haben. Somit kann sich auch keine Kapselfibrose bilden und das Infektionsrisiko ist geringer. Außerdem bildet sich keine Narbe, weil das Eigenfett in die Brust injiziert wird. Gleich wie die Brustvergrößerung mit Implantat wird auch dieser Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt.

Das Ergebnis nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett fühlt sich sehr natürlich an. Das bedeutet aber nicht, dass mit Implantaten kein natürliches Ergebnis erreicht werden kann. Durch die unterschiedlichen Implantatformen, welche sich der Brust optimal anpassen, kann der Busen je nach Wunsch auch nach einer Brustvergrößerung mit Implantat sehr natürlich aussehen.

Eigenfett oder Implantat: Für welche Methode soll ich mich entscheiden?

Die Entscheidung für eine der beiden Methoden ist nicht ganz einfach. Für welche Methode Sie sich schlussendlich entscheiden, hängt natürlich auch ganz von Ihren persönlichen Wünschen ab. Aber auch medizinische und körperliche Faktoren spielen eine wesentliche Rolle.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist eine schonende Methode für Frauen, die nur ein moderates Ergebnis wünschen und das Einsetzen von Implantaten scheuen. Gründsätzlich lässt sich mithilfe von Implantaten aber ein wesentlich konstanteres und kontrolliertes Ergebnis erzielen. Verschiedene Faktoren wie Nikotinkonsum, Stoffwechselerkrankungen und auch Gewichtsschwankungen beeinflussen nämlich die Einwachsrate des Fettes und somit die Brustform und -größe.

Am besten lassen Sie sich von Ihrem Arzt ausführlich zum Thema beraten. Der Chirurg wird mit Ihnen besprechen welche Methode am Besten zu Ihren Vorstellungen und körperlichen Voraussetzungen passt. Zusätzlich wird er Sie über Kosten, mögliche Risiken und die zu erwartenden Ziele einer Brustvergrößerung informieren.

Peinliche Schweißflecken – wie kann man das verhindern?
Peinliche Schweißflecken – wie kann man das verhindern?
Müssen Brustimplantate mit der Zeit ausgetauscht werden? – 4 Gründe für einen Implantatwechsel
Müssen Brustimplantate mit der Zeit ausgetauscht werden? - 4 Gründe für einen Implantatwechsel
PD Dr. Med. Maximillian Eder

Ich interessiere mich für

SPRECHSTUNDE ONLINE BUCHEN
Buchen Sie direkt Online einen Termin bei mir!

Sprechstunde in MünchenSprechstunde in Aschaffenburg

Geprüft durch Dr. Maximilian Eder

Dr. Maximilian Eder ist seit vielen Jahren Spezialist der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie.
Besonders die Brustvergrößerung München wie auch die Schamlippenverkleinerung und die Penisvergrößerung zählen zu Spezialgebieten von Dr Maximilian Eder.
Die Informationen auf dieser Seite wurden von Dr. Eder geprüft und beruhen auf den höchsten medizinischen Standards der Plastischen Chirurgie. Nähere Informationen und wissenschaftliche Publikationen finden Sie unter „Über Dr. Eder“.