Bruststraffung München & Aschaffenburg

Sie interessieren sich für eine Bruststraffung München? Dieser Eingriff ist in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie neben der Brustvergrößerung ein sehr häufiger Eingriff. Frauen mit dem Wunsch nach einer Bruststraffung leiden meist unter schlaffen, hängenden Brüsten durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft etc.

Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München ist Dr. med. Maximilian Eder auf Brustoperationen spezialisiert. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Bruststraffung. In einem persönlichen Beratungsgespräch beantwortet Dr. med. Maximilian Eder gerne alle weiteren Fragen zur Bruststraffung. 

Fachbegriff

Fachbegriff

Mastopexie
Eingriffsdauer

Eingriffsdauer

1,5 bis 3 Stunden
Art der Narkose

Art der Narkose

Vollnarkose
Aufenthalt

Aufenthalt

ambulant oder eine Nacht stationär
Nachbehandlung

Nachbehandlung

für 6 Wochen Spezial-BH
Schonzeit

Schonzeit

6 Wochen
Gesellschaftsfähig

Gesellschaftsfähig

nach 1 Woche
Arbeitsfähig

Arbeitsfähig

nach 1 Woche
Kosten

Kosten

ab 6.000 € bis 8.000 €

Was sind die Gründe für eine Bruststraffung?

Es gibt verschiedene Gründe, aus denen sich das Gewebe der weiblichen Brust im Laufe des Lebens verändert. Die Brüste verlieren an Volumen und Festigkeit. In einigen Fällen kommt es zu Asymmetrien der Brust bzw. der Brustwarzen. Nicht selten entsteht ein Hängebusen. Die Bruststraffung ist eine effektive Möglichkeit, schlaffe Brüste mit einer Brust OP ohne oder mit Implantat wieder in Form zu bringen.

Alle Ursachen für eine Hängebrust im Überblick:

  • zunehmendes Alter lässt Haut und Gewebe der Brust erschlaffen
  • Schwangerschaft und Stillzeit verändern das Aussehen der weiblichen Brust
  • auch andere hormonelle Schwankungen sind manchmal Auslöser für Veränderungen
  • starke Gewichtsschwankungen beanspruchen das Brustgewebe

Beratungsgespräch buchen

Wie läuft eine Bruststraffung in München ab?

Bei einer Bruststraffung München (Mastopexie) wird das Gewebe der Brust komplett neu geformt. Eine Bruststraffung kann auch mit Implantaten kombiniert werden, wenn zu wenig Eigengewebe vorhanden ist. Das hängt von der Beschaffenheit der Haut und Bindegewebe sowie Ihren Vorstellungen hinsichtlich der zu erreichenden Brustform und -größe ab.

Ablauf der Bruststraffung München im Überblick:

  • Vorbereitung auf die Operation durch Beratungsgespräch und körperliche Untersuchungen in meiner Praxis in München
  • Ultraschalluntersuchung (Sonographie) oder Mammographie der Brust, um vorab das Brustgewebe zu analysieren
  • ausführliche schriftliche Operationsaufklärung
  • Voruntersuchung beim Narkosearzt
  • 10 Tage vor dem Eingriff keine Medikation mit blutverdünnender Wirkung
  • Rauchen (Nikotinkonsum) 2 Wochen vor der Operation und bis zum Abschluss der Wundheilung vollständig pausieren
  • Operation an der Brust - ambulant und unter Vollnarkose
  • Der Eingriff dauert ca. 1-3 Stunden
  • Ein Aufenthalt in der Klinik nach der Bruststraffung ist nicht nötig, aber möglich
  • Für ein optimales Ergebnis der Bruststraffung regelmäßige Nachsorgetermine einhalten
  • Nach der Operation an der Brust sind Sie nach rund 3 Tagen wieder gesellschaftsfähig
  • Ca. eine Woche nach der OP können Sie wieder arbeiten
  • Körperliche Betätigung und Sport ist mit den Implantaten nach ungefähr 6 Wochen wieder möglich

Welche Methoden zur Bruststraffung gibt es?

Je nachdem wie schlaff die Brust bereits ist und wie viel eigenes Brustgewebe vorhanden ist, gibt es verschiedene Methoden der Bruststraffung München.

Ein dezent ausgeprägter Hängebusen kann allein durch Entfernen der überschüssigen Haut wieder angehoben werden. Ist nicht mehr genug Volumen im oberen Bereich der Brüste vorhanden, muss der ganz Busen neu geformt werden. Das nach oben verlagerte Brustdrüsengewebe ist wie ein Brustimplantat, aber aus körpereigenem Gewebe. Hat eine Frau generell zu wenig Eigengewebe ist es empfehlenswert zusätzlich ein Implantate in die Brust einzusetzen.

Narben und Schnittführung

Wie bei fast jeder Operation an der Brust entstehen auch bei einer operativen Bruststraffung leichte Narben. Generell wird bei der Bruststraffung München der Hautüberschuss reduziert und die Brustwarze neu positioniert. Der plastische Chirurg verwendet bei dieser Brust Op unterschiedliche Schnittführungen je nachdem wie stark die Hängebrust ausgeprägt ist:

  1. Geringer Hautüberschuss: Bruststraffung sehr schonend kreisrund um den Brustwarzenhof (Grafik 1).
  2. Hautüberschuss stärker ausgeprägt: zusätzlicher vertikaler Schnitt von der Brustwarze zur Unterbrustfalte (Grafik 2).
  3. Bei starker Hauterschlaffung und viel herabhängendem Gewebe im unteren Bereich der Brust: zusätzliche Narbe horizontal entlang der Unterbrustfalte (Grafik 3).

Welche Methode der Bruststraffung bei Ihren in Frage kommt bespricht Dr. med. Maximilian Eder umfassend bei Ihrem Beratungsgespräch in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München.

Bruststraffung München in Kombination mit Implantat

Regelmäßig werden bei einer operativen Bruststraffung auch Implantate zur Brustvergrößerung eingesetzt, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Meist, wenn für das Wunschergebnis zu wenig Brustgewebe vorhanden ist. Ob eine Bruststraffung in Kombination mit Implantaten sinnvoll ist, entscheidet Dr. Eder nach einer genauen Untersuchung der Beschaffenheit von Haut und Brust.

Die Bruststraffung mit Implantat läuft grundsätzlich gleich ab, wie eine Bruststraffung ohne Implantat. Die Operation mit Implantat wird ebenfalls unter Vollnarkose durchgeführt, dauert 2,5 bis 3 Stunden und erfolgt ambulant. Auch die Schnittführung ist bei der Bruststraffung mit Implantat gleich.

Beratungsgespräch buchen

Die optimale Nachsorge

Für eine optimale Regeneration nach der Bruststraffung sollten Sie ein paar Punkte beachten:

  • 2-5 Tage nach der OP absolut keine körperliche Betätigung
  • 2-3 Tagen nach der Brust Op kann geduscht werden
  • Kein Sport für 6 Wochen nach Brust-Operation und weitere 6 Wochen kein Sport für den Oberkörper
  • Keine direkte Sonneneinstrahlung oder Solarium für ca. 8 Monate nach der Op
  • Tragen des speziellen Stütz-BHs für 6 Wochen nach der Op (Tag und Nacht)
  • Narbenpflege mit speziellen Hautcremes bach 2 Wochen
  • Kein direkter Wasserkontakt mit den Wunden für 1 Woche
  • Für ca. 4 Wochen nicht auf dem Bauch schlafen

Das Beratungsgespräch vor der Bruststraffung München

Im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgespräches in meiner Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie in München werde ich Sie umfassend zum Thema Bruststraffung beraten. Ich kläre Sie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen, Methoden, sowie Vor- und Nachteile einer Bruststraffung München auf. Außerdem nehme ich mir genügend Zeit, um alle Fragen zum Eingriff zu beantworten.

Beim Beratungsgespräch bestimmt Dr. Eder den Zustand Ihrer Brüste und erhebt, ob eine Bruststraffung München grundsätzlich in Frage kommt. Dann wird das gewünschte Ergebnis der Op bzw. Ihre Vorstellung der neuen Brüste besprochen. Außerdem klären wir, ob eine reine Straffung der Brüste zum Ziel führt oder ob zusätzlich eine Brustvergrößerung mit Eigenfett oder mit Hilfe eines Silikonimplantates angedacht werden muss.

Natürlich sind alle Beratungsgespräche in meiner Praxis streng vertraulich. Mein Team und ich stehen Ihnen in jedem Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie zur Seite. Kommen Sie zur Beratung und lernen Sie uns kennen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Straffung der Brust in München?

Die Kosten für eine reine Bruststraffung belaufen sich ab 6.000 bis 7.500 Euro. Für eine Bruststraffung mit Implantat ist mit Kosten in der Höhe ab 6.000 bis 8.000 Euro zu rechnen.

Ich will an dieser Stelle jedoch anmerken, dass eine Brust Operation, speziell aber eine Bruststraffung mit oder ohne Implantaten ein sehr individueller Prozess ist. Ich versuche bei unserem Erstgespräch jedoch genau auf die Kosten aufgrund der nötigen Eingriffe einzugehen, um so für maximale Transparenz zu sorgen.

Ich, Dr med Maximilian Eder, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München und Aschaffenburg freue mich jetzt schon auf unser Gespräch!

Beratungsgespräch buchen

Wie lange darf ich nach einer Bruststraffung nicht arbeiten?

Nach einer Bruststraffung sind Sie nach rund einer Woche wieder arbeitsfähigkeit. Auf körperliche Tätigkeiten sollten Sie aber länger verzichten. Sprechen Sie darüber mit Ihrem behandelnden plastischen Chirurgen.

Wie stark sind die Schmerzen nach einer Bruststraffung?

Wie lange die Schmerzen nach einer Bruststraffung dauern, kann nicht pauschal gesagt werden. Einige Tage nach der Operation werden Sie leichte Schmerzen verspüren, die aber gut mit Schmerzmitteln behandelt werden können. Ein Ziehen in der Brust, das von alleine wieder abklingt, kann noch einige Wochen anhalten.

Wie viel kostet eine Bruststraffung in München?

Die Kosten für eine Bruststraffung betragen rund 6.000 € bis 7.500 €. Wenn nicht genügend Gewebe in der Brust vorhanden ist, ist es sinnvoll zusätzlich zur Straffung noch Brustimplantate in der Brust einzubringen. Eine Bruststraffung mit Implantaten kostet zwischen 6.000 € und 8.000 €.

Wo sind die Narben nach einer Bruststraffung?

Je nachdem wie stark die Haut an der Brust erschlafft ist, kommen bei der Bruststraffung verschiedene Schnittführungen zum Einsatz.

  • Hängt die Brust nur minimal, so reicht ein Schnitt um den Brustwarzenhof aus.
  • Ist der Hautüberschuss stärker ausgeprägt erfolgt zusätzlich ein Schnitt von der Brustwarze senkrecht zur unteren Brustfalte.
  • Bei sehr schlaffem Gewebe mit viel Hautüberschuss muss außerdem noch einmal entlang der Unterbrustfalte geschnitten werden.

Bei optimaler heilung und guter Pflege der Wunden, sollten die Narben nach vollständigem Abheilen allerdings kaum noch sichtbar sein.

Worauf muss ich nach einer Bruststraffung achten?

Verzichten Sie nach einer Operation zur Bruststraffung für mindestens 6 Wochen auf Sport, Schwimmbad und Sauna. Vermeiden Sie auch andere ruckartige Bewegungen der Brust. Im selben Zeitraum ist es unerlässlich Tag und Nacht einen speziellen Stütz-BH ohne Bügel zu tragen. Meiden Sie außerdem direkte Sonneneinstrahlung und Solarium, da sich die Narben sonst dunkel verfärben. Für einen optimalen Heilungsprozess, halten Sie unbedingt alle Nachsorgetermine ein.  

 

Wie lange darf ich nach einer Bruststraffung keinen Sport machen?

Mindestens 6 Wochen sollten Sie nach einer Brustsraffung auf Sport verzichten. Sportarten, bei denen die Brust stark beansprucht wird, sollten sogar noch länger nicht ausgeübt werden. Sprechen Sie vor Beginn jeder sportlichen Tätigkeiten mit ihrem behandelnden plastischen Chirurgen.

Kann ich eine Bruststraffung München in Raten zahlen?

In der Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie von Dr. med. Maximilian Eder haben Sie die Möglichkeit Ihre Operation in Raten zu zahlen. Die Finanzierung wird über unseren Partner medipay abgewickelt. Einen Finanzierungsrechner finden Sie auf unserer Homepage unter Preisliste.

Welche Gründe sprechen für eine Bruststraffung?

Viele Frauen sind nach einer starken Gewichtsabnahme, Schwangerschaft oder Stillzeit mit ihren Brüsten nicht mehr zufrieden. Das Gewebe ist schlaff und häufig sind auch Dehnungsstreifen zu sehen. Vielleicht haben auch die Brustwarzen ihre Form verändert. Solche Veränderungen stellen für viele Frauen eine psychische Belastung dar, die mithilfe einer Operation beseitigt werden kann.